Dringend Hilfe. Zwei Jobs gleichzeitig

    • (1) 02.10.17 - 13:56

      Ich habe eine dringende Frage. Mein Mann hat am 15.08.2017 bei seinen neuen Arbeitgeber angefangen. Allerdings hat er seinen letzten Tag bei seinen alten Arbeitgeber auch am 15.08.2017 gehabt. Wir haben gar nicht genau darauf geachtet und uns auch nichts dabei gedacht, dass sich das ein Tag überschneidet. Mein Mann hatte dazu schon Urlaub zwei Wochen vor Arbeitsbeginn der neuen Stelle.

      Eben gerade erhielt er einen Anruf, dass er ja einen Überschuss von seiner alten Stelle erhalten hätte, dass er ja zwei Jobs gleichzeitig für den 15.08.2017 gehabt hätte. Das Finanzamt hätte der alten Firma eine Überzahlung mit geteilt. Für den einen Tag sagt das Finanzamt er wäre Steuerklasse 6,dadurch hätte die alte Firma meinen Mann angeblich 357 Euro Zuviel ausgezahlt. Und das für den einen tag? Jetzt wollen die die Kohle zurück überwiesen werden?

      Das ist doch aber nicht ganz richtig? Oder? Was machen wir da jetzt? Normalerweise kläre ich das doch mit dem Finanzamt?bitte dringend um Hilfe!

      Hallo,

      ich vermute, dass der alte AG das Gehalt des gesamten Monats nun mit Steuerklasse 6 neu berechnet hat. Da die Steuerklasse 6 zu enormen Abzügen führt, errechnet sich ein so hoher Rückzahlungsanspruch insbesondere wenn dein Mann normalerweise mit Steuerklasse 3, abgerechnet wird.
      Das kannst du, wie schon empfohlen, ganz einfach in einem Brutto/ Nettorechner kontrollieren.

      Gruß
      Brokkoli

Top Diskussionen anzeigen