Bewerbung - brauch eure Hilfe!

    • (1) 07.10.17 - 12:19

      Dieser Beitrag wurde von den urbia-Mitgliedern oder den Administratoren als nicht angemessen bewertet und wird deswegen ausgeblendet.

      • Hallo,
        für was bewirbst Du Dich denn? - so aus dem Zusammenhang gegriffen kann man da doch gar nichts zu sagen! #kratz

        LG

        a79

        • Dieser Beitrag wurde von den urbia-Mitgliedern oder den Administratoren als nicht angemessen bewertet und wird deswegen ausgeblendet.

          • Hallo,

            ich habe mir mal eine solche Fallstudie angesehen - da geht es nicht darum, etwas zu "lösen", sondern eher darum, die Studie zu interpretieren.
            Ist es denn eine Studie zu eurem eigenen Betrieb oder die eines Konkurrenzbetriebes? Beides könnte ich mir vorstellen.
            Als Geschäftsführung müsstest Du interpretieren können, warum die Zahlen so sind wie sie sind, wo evtl. Verbesserungspotenzial besteht. Bestenfalls hast Du auch Ideen, wie diese Verbesserungen in der Praxis aussehen könnten - sowas wäre für den eigenen Betrieb spannend. Wenn es sich um einen Konkurrenzbetrieb handelt, könnte man schauen, was der im Vergleich zu eurem anders, besser oder schlechter macht und warum. Dann kann man für den eigenen Betrieb ableiten, wo man selbst ansetzen kann, um konkurrenzfähiger zu werden...

            Ich muss allerdings dazu sagen - ich komme aus der Pädagogik, nicht aus deiner Branche...

            LG und viel Erfolg!

            a79

            • Dieser Beitrag wurde von den urbia-Mitgliedern oder den Administratoren als nicht angemessen bewertet und wird deswegen ausgeblendet.

              • Das kann ich gut verstehen.
                Möglicherweise wird man dich auch schon mit einer These überraschen, die als Interpretation aus einer Fallstudie aufgestellt wurde, z.B. die Nutzung dieses oder jenes chemischen Stoffes sorgt dafür, dass das Endprodukt sehr teuer wird - und Du musst dann etwas zur Lösung vorschlagen (um mal auf das genutzte Wort "lösen" in Deinem ersten Posting zurückzukommen)...ist natürlich jetzt alles nur an den Haaren herbeigezogen aber so in der Art wird mit solchen Fallstudien in der Regel gearbeitet - eigentlich egal in welcher Branche...

                LG und ich drücke die Daumen!

                a79

Top Diskussionen anzeigen