Berechnung Kita-Beitrag Geschwister im Vorschuljahr

    • (1) 16.10.17 - 12:26

      Hallo zusammen,
      kennt sich jemand mit den Kitabeiträgen aus?
      Bei uns ist es so, dass das teuerste Kind voll bezahlt, das zweit-teuerste halb und ab dem dritten ist kostenfrei.
      Wenn das älteste nun ins Vorschuljahr kommt, das ja beitragsmäßig vom Land (oder Bund?) bezahlt wird, gilt das dann als teuerstes und ich zahle für die anderen halb bzw. gar nicht?
      Es gab letztens ein Urteil, dass die Kommune nicht hingehen darf, und das Vorschulkind einfach außen vorlassen, weil die Eltern dafür nicht zahlen. Denn sie bekommt ja Beiträge für dieses Kind. Mich würde jetzt eben interessieren, wie Eure Kommunen es gehandhabt haben, wenn noch ein weitere Beitrag erhoben würde.

      Auf uns kommt dann noch der Sonderfall zu, dass ohne Vorschuljahr, der Große beitragsfrei wäre (weil am günstigsten) und wir für die anderen beiden zahlen müssten. Mit Vorschuljahr frag ich mich nun eben, wie der Beitrag für den Großen gesehen wird.

      Würde ich über Erfahrungen freuen!

      • (2) 16.10.17 - 14:01

        Frag den Träger des Kindergartens, bei uns gibt es so etwas nicht, höchstens 10% Geschwisterermäßigung.

        lg
        lisa

        Bei uns gibt es grundsätzlich Geschwisterrabatt. Der gilt aber nicht, wenn das älteste Kind im beitragsfreien Jahr ist. Wurde leider in 2017 so geändert.

        • Und genau das ist ja jetzt mit Urteil aus 2016 als nicht rechtens beurteilt worden. Zumindest als nicht vereinbar mit der Regelungsintention aus dem KiBiz.
          Kann aber sein, dass das länderspezifisch (bin NRW) ist. War wahrscheinlich schwierig, die Frage so allgemein zu stellen.

      Hi,
      bei uns zahlen, sobald ein Geschwisterkind angemeldet wird, alle Geschwister weniger.

      Kind 1 2016 - 100 Euro (ist nur ein Beispielbetrag!)
      Kind 1 2017 - 100 Euro, es kommt jedoch 2017 Geschwisterkind dazu - somit:
      Kind 1 2017 nur noch 80 Euro und Kind 2 ebenfalls 80 Euro.
      Egal, ob Vorschulkind o. a.

      Früher bekam das jüngere Kind bzw. die jüngeren Kinder Geschwisterermäßigung - auch dann, wenn das ältere kostenfrei aufgrund Vorschule war (das älteste war Vollzahler).

      Aber wie gesagt, mittlerweile gibts grundsätzlich Ermäßigung sobald ein zweites Kind der Familie angemeldet wird.

      VG
      Gael

Top Diskussionen anzeigen