Frage zu Finanzen 6 Personen

#schwitzHallo!

Mein Mann und ich werden uns nicht ganz einig. Wir haben nach Abzug wirklich aller FIxkosten, auch Taschengeld, Hobbies, Mittagessen bei der Arbeit... ca 2200-2500 Euro im Monat übrig.
Also für Lebensmittel, Kleidung, Sparen für Urlaub, neue Fahrräder, Schulsachen, Geschenke, Möbel... eben alles was so anfällt.
Wie viel könntet ihr davon sparen ?
LG

Der hier #schwitz sollte da gar nicht hin, hab mich beim abschicken nur verklickt

es ist schon faszinierent, welche fragen (mit zahlen) frischlinge so drauf haben.....#schwitz#bla#bla#bla

Wie bitte ?
Ist dies ein öffentliches Forum oder nur zum privaten Austausch von Stammmitgliedern ?!
Ich verstehe nicht wrum diese AUssagen jedes Mal kommen. Darf ich hier keine Frage stellen ?

übrgens bin ich kein Frischling, ich war schon ab 2006 hier. Hab aber meine Zugangsdaten vergessen.

weitere 2 Kommentare laden

Hmmm ich sag jetzt mal schwierige Frage, kommt drauf an auf was ihr Wert legt. Als Beispiel, Qualität bei den Lebensmitteln geht mehr ins Geld wie beim Discounter.... Markenklamotten kosten mehr als NO-Name-Kleidung... #kratz

Das liegt ganz an euch und euren Wertvorstellungen #fest

ja, und genau da setzen mein Mann und ich wohl an unterschiedlichen Punkten an.
Ich würde am liebsten ganz viel Bio kaufen, mein Mann isst irgendwie alles #zitter
Bei Kleidung legen wir Wert darauf, das es lange hält. Allerdings kaufen wir keine Markensachen.

Die Fahrräder in Deiner Aufzählung finde ich sehr seltsam....... unsere Fahrräder sind schon über 20 Jahre alt. Wie oft brauchst Du denn ein Neues?

vergess die moebel nicht. die muessen ja auch jedes jahr getauscht werden#rofl#rofl#rofl

Die Kinder wachsen nun mal. Da wird schon hin und wieder ein neues Rad fällig.
Im Sommer haben wir eins für die Tochter gekauft und solangsam braucht schon der Sohn eins. Weil es gerade aktuell ist, habe ich es wohl mit aufgeführt

weiteren Kommentar laden

Hallo

Wie so wenig habt ihr? Davon würde der normale urbianer nichtmal ein Kind bekommen. Schäm dich das deine Kinder so aufwachsen müssen.😂😂😂😂

S.

Bitte richte deine Verbitterung nicht auf mich. Danke

Texte verstehen scheint nicht seine Stärke zu sein. #augen

Verbittert bin ich nicht.

Schönen Tag #winke

Hallo,
du könntest meine Freundin sein!
Ich bin genauso wie du. Kaufe auch nur Bio, beim Bauern um die Ecke, fahre sogar 30 km weiter zu Mühle um Mehl zu kaufen.
Für Lebensmittel geben wir locker ca 200 Euro /Woche aus.

spart doch die Hälfte von dem was euch über bleibt, und schaut wie es hin kommt. Zur not hebt ihr nochmal 200 Euro für besondere Anschaffungen ab.

So machen wir das.
Wir sparen ca 20% von unsrem Einkommen.

Liebe grüsse

Hallo und Danke für deine Antwort.
Für Lebensmittel gebe ich wohl ca 150 Euro aus, aber wir essen auch an mindestens 4 Tagen in der Kantine bzw Schule und Kiga.
Mein Problem sind vor allem auch die Kosten nebenher.
Jetzt brauchen die Kinder wieder warme Schuhe, Jacken, der Sohn braucht ein Fahrrad , der Schreibtischstuhl der Tochter ist kaputt, mein Mann braucht eine neue Brille, ausserdem macht unser Auto schon wieder Ärger und Weihnachten und Geburtstage stehen auch schon wieder vor der Tür..
Wie macht ihr das ?

Fang doch mal an ein haushaltsbuch zu führen. Dann siehst du wo euer Geld hingeht und wo ihr sparen könnt.

weitere 2 Kommentare laden

Hallo,

Und was nützt es dir, wenn ich jetzt schreibe das ich davon locker 1500 weg legen könnte?

Gruß Sol

dann würde ich dich fragen wie du das machst und ob du mir vielleicht gute Tipps geben kannst.

Naja wir müssen mit deutlich weniger auskommen, sind aber auch nur zu dritt.

Meine Tochter trägt viel gebrauchte Kleidung. Fast alle Fahrräder waren ebenfalls gebrauchte. Das gebrauchte Auto bleibt sooft wie möglich stehen, ich fahre mit dem Fahrrad zur Arbeit und mein Mann mit den öffentlichen. Einkaufen mache ich oft ebenfalls mit dem Fahrrad.
Neue Bücher leisten wir uns selten aber es gibt ja noch die Bücherei.
Und da wir entgegengesetzt arbeiteten kommen wir nicht dazu sooft aus zu gehen, das spart ungemein. :-)
Wir fahren nur 1x im Jahr in den Urlaub. Ins Kino usw geht es nur an den verbilligten Tagen.
Wir haben nicht unsere Wunschmöbel zu stehen, sondern Kompromisse.
Am Monatsende wird neben dem Urlaubstopf noch in einen Reservetopf gespart, Reparaturen oder Neuanschaffungen werden nur daraus bezahlt.
Nur das Haus ist in Raten

Du solltest anfangen ein Haushaltsbuch zu führen.

weitere 3 Kommentare laden

Hängt halt immer sehr von den Ansprüchen ab

Also vier Kinder?

800 Euro Lebensmittel würde ich wohl mindestens brauchen.
Kleidung wohl mindestens 200 Euro im Monat.

Es summiert sich einfach fürchterlich. Beispiel Geschenke. Jedes Kind hat Geburtstag (50 Euro Geschenk und 30 Euro für die Party wenn günstig), jedes Kind wird auch mal selbst eingeladen (20 Euro), Weihnachten 80 Euro, Ostern etc eine süße Kleinigkeit 20 Euro. 800 Euro pro Jahr, die Eltern kriegen auch was (300), für andere Verwandte wird auch was fällig, 100 Euro.
Sind 1200 Euro pro Jahr oder 100 Euro pro Monat. Wenn man sparsam rechnet. 200 pro Monat sind auch locker drinnen.

Schulsachen, Beitrag für den Elternverein, Schulausflug, Schulfest (Ein Getränk und ein Würstl pro Person, Eis für die Kinder - 50 Euro weg). Locker 50 Euro pro Monat.

Sport etc zb das Fahrrad bei vier Kindern, die nächsten 50 Euro pro Monat.

Ausflüge, Freibad, Kino, 50 Euro pro Monat.
Hinkommen muss man auch, dann einkaufen, Arzt etc, also Treibstoff 50 Euro im Monat.

Drogerie, Apotheke (bei 6 Personen ist doch immer was), mal eine kleine Belohnung für ein Kind im Supermarkt, ein neues Handtuch Wei ein anderes Kind drüber gekotzt hat - wieder 50 pro Monat.

Einmal in zwei Monaten essen gehen, zu Weihnachten ein Glühwein mit der einen Freundin, Freunde zum Kaffee treffen, 50Euro im Monat.

100 Rücklagen für das Auto pro Monat.

Kleinzeug, Teller ist kaputt, Strafzettel, Zeitschriften, neuer Ausweis, Gebühren für das Konto, Spenden, Einladung zu einer Hochzeit, 100 Euro.

Da sind wir bei 1600 Euro.
300 für den Urlaub weglegen, 1900 Euro.

Dann geht der knappe Plan aber doch nicht auf und ich brauche 200 mehr bei Lebensmitteln, und meine Winterschlussverkauf sind kaputt und die Jacke gefällt mir so sehr, und die Reparatur beim Auto war teurer, dann ist die ganze Kohle weg, obwohl man nicht üppig gelebt hat. Und man spart zusätzlich genau gar nix.

Wie gesagt, ob ihr euch finanziell unterhalb oder oberhalb des Beispieles findet müsst du wissen.

LG

Danke für deine Antwort.
Genauso ist es bei uns immer.

Zieht dein Mann da wenigstens mit dir an einem Strang oder sieht er es nicht ein, und meint "dass viel zu viel Geld ausgeben wird?"

weitere 4 Kommentare laden

Na das ist doch gut nach Abzug der fixkosten. Sind da Miete oder rate und Nebenkosten und Versicherungen alles dabei? Da habt ihr ja locker 4500 eu. Und von dem Rest kann man doch locker 900 Euro sparen. Und gut leben lässt es sich trotzdem noch.