Elternzeit???

    • (1) 24.10.17 - 20:53

      Hallo mein Sohn ist 4.
      Ich habe nach seiner Geburt ca. 12 Monate ElternZeit gemacht.
      Mit elterngeld.

      Ich würde gerne bevor mein Sohn zu schule geht ein bisschen, ca Monate frei machen.

      Nun meine Frage/n?

      Wie lagen hat man wieviel Elternzeit? Bus zu welchem Lebensjahr des Kindes.
      Wie bin/mein sohn ich Krankenversichert?


      Danke.
      Ich bin für jeden Tipp dankbar

          • Quatsch ist die pauschale Behauptung, man sei in Elternzeit immer beitragsfrei versichert. Das stimmt nicht. Es gibt Fälle, in denen die Krankenkasse Geld kostet. Und das nicht zu knapp.

            • Stimmt, ich bin aufgrund der Frage der TE, wie sie dann krankenversichert sei davon ausgegangen, dass sie pflichtversichert ist. Sonst wüsste sie es nämlich!

              Die Aussage meiner Vorschreiberin ist trotzdem Quatsch.

    Ok. Wenn ich dich richtig verstehe hätte ich in der elternzeit, also vor 3 Jahre schon bei meinem, immer noch gleichen, Arbeitgeber Bescheid geben müssen das ich später noch mal in Elternzeit gehen möchte?

    Danke schon mal.

    • Ja!

      Bezüglich der KV wurde meine Aussage ja im Detail korrigiert.
      Dass deine Beiträge nun NICHT übernommen oder du NICHT beitragsfrei versichert bist weißt du ja nun auch.

      Der AG kann trotzdem weiterhin Elternzeit genehmigen, du hast nur keinen Anspruch darauf. Ich würde das Gespräch suchen.

      VG

Ok, natürlich war meine Antwort Quatsch!

Pflichtversichert in EZ würde bedeuten dass du beitragsfrei versichert bist.

Ich hatte in meiner ersten Annahme im Ausgangsposting die Optionen unbezahlte Freistellung im Kopf und stand völligauf dem Schlauch im wirren Gedankengang dass du keinen Rechtsanspruch auf EZ mehr hast. Wenn der AG diese trotzdem genehmigt ist für dich in der Hinsicht alles wie zuvor, nur ohne Elterngeld.

Susannea hat völlig Recht! Ich entschuldige mich für meine vorübergehende Unzurechnungsfähigkeit.

Top Diskussionen anzeigen