Ist das so richtig geschrieben? Elterngeld beenden vom 1.kind zum Mutterschutz vom 2.kind?

    • (1) 30.10.17 - 10:34

      Liebe Damen und Herren,
      hiermit möchte ich die elternzeit vom 1. Kind zum 12.2.18 beenden. Zum Mutterschutz vom 2.kind.

      Ich beantragen ab dem 13.2.18 die Mutterschafts Leistungen zum 2.kind. Und beende ab 12.2. 18 den Mutterschutz vom 1.kind.
      Der errechnete entbindungstermin vom 2.kind wäre der 27.03.18
      Bitte bestätigen Sie mir diesen Eingang des Briefes und bestätigen Sie mir diesen bitte.
      Mit freundlichen Grüßen

      • Kann es sein dass du einmal mutterschutz und Elternzeit vertauscht hast? Am 12.2. Endet doch nicht der Mutterschutz vom 1. Kind oder?

        Ja, du hast im 2. Abschnitt einen Fehler eingebaut. Du bist ja gerade in Elternzeit von Kind 1. Also musst du die Elternzeit von Kind 1 beenden und Mutterschutz kannst du nicht beantragen. Den hast du vom Gesetz aus. Ich bin mal so frei und mach dir einen neuen Formulierungsvorschlag.

        Liebe Damen und Herren,

        hiermit beende ich die Elternzeit von Kind 1 zum 12.2.18, da der gesetzlich geregelte Mutterschutz von Kind 2 am 13.2.18 beginnt. Der errechnete Geburtstermin ist der 27.3.18. Ebenfalls beantrage ich hiermit den Zuschuss zum Mutterschaftsgeld.

        Ich bitte darum mir den Erhalt und die Kenntnisnahme meines Schreibens schriftlich zu bestätigen.

        Wie lange beendest du den deine Elternzeit im voraus? Du verzichtest mit der Verkürzung nämlich auf den restlichen Anspruch (sofern du gleich 2 Jahre beantragt hast). Den kannst du dir sichern in dem du zb sowas wie "die übrigen 4 Monate der Elternzeit möchte ich mir für einen späteren Zeitpunkt aufheben" hinzufügst.

Top Diskussionen anzeigen