Frage zu Urlaubsgeld nach Elternzeit

    • (1) 17.11.17 - 11:55

      Hallo,
      Ich weiß nicht wohin mit meiner Frage , vielleicht weiß ja hier jemand Bescheid.
      Ich war / bin jetzt seit 2009 in Elternzeit, habe 3 Kinder bekommen . Bin die ganze Zeit über bei einem KH angestellt.
      Nun bekomme ich mein 4. Kind und mein KH hat dazu eingewilligt das ich die jetzige Elternzeit vorzeitig beende um vor Antritt des erneuten Mutterschutzes meine seid 8 Jahren mitgeschleppten 24 Urlaubstage zu nehmen.
      Das heißt ich bin jetzt offiziell nicht mehr in Elternzeit und habe vom 14.11 -18.12. Urlaub. Der erneute Mutterschutz beginnt am 19.12.
      Sehe ich es da Richtig, dass ich für die Urlaubszeit mein Gehalt wieder bekomme? Auch wenn ich vorher in der Elternzeit nichts bekam?
      Ich war mir immer recht sicher, aber irgendwie komme ich gerade ins Grübeln....

      Liebe Grüße

      • Hallo!

        Wenn ich nicht irgend etwas falsch verstanden habe, müsstest Du Dein Gehalt für diesen Monat bekommen.
        Aber warum geht der Arbeitgeber einen so komplizierten Weg? Warum zahlt er Dir den Urlaub nicht einfach aus?

        LG

      (5) 17.11.17 - 14:02

      Hi,

      Ich hätte es nicht gemacht und die Tage stehen lassen.

      Du hättest die Elternzeit auch so zum Mutterschutz kündigen können und hättest dann wieder normal dein Mutterschaftsgeld bekommen, also dein volles Gehalt von vor der 1. Schwangerschaft. Und zwar bei allen vorherigen Schwangerschaften auch.
      Außer natürlich deine Elternzeit endet 2 Tage vor Mutterschutz, dann ist es doof 😁.
      Und du hättest in jedem Mutterschutz dann wieder Urlaubstage gesammelt.

      Im übrigen hätte bei einer Kündigung zum Anfang des neuen Mutterschutzes dein AG nicht zustimmen müssen, die haben da keine Wahl.

      • Dazu mal eine Frage:

        Bei mir wird der Urlaub pro Jahr um ein zwölftel gekürzt.

        Auch ich habe noch Urlaub aus der Zeit vor der Elternzeit. ( ebenfalls KH öffentlicher Dienst)

        Mir wurde mitgeteilt das der nun in den 6 Jahren zusammen gestrichen wurde (es handelt sich ebenfalls um 24 Tage)

Top Diskussionen anzeigen