Resturlaub nach Elternzeit und ggf.erneutes BV

    • (1) 12.12.17 - 14:22

      Hallo zusammen!

      Ich bin derzeit noch in Elternzeit meines 1.Kindes. Im Anschluss nehme ich den Resturlaub, der während der SS angefallen ist (ich hatte damals ein BV).
      Nun bin ich geplant erneut schwanger und möchte gleich im neuen Jahr meinem Arbeitgeber die SS verkünden (dann ist die "kritische" Zeit auch vorbei&der AG könnte, wenn sie mir ein BV ausstellen meine derzeitige Vertretung evtl.gleich länger beschäftigen)
      Ich muss dann 6 Wochen später offiziell wieder mit der Arbeit beginnen (aber möchte es fairer Weise nicht so spät sagen...)
      In meiner 1.SS habe ich vom Betriebsarzt bzw.Arbeitgeber ein BV bekommen, weil ihm die Gefahr zu groß erschien und er mich nicht woanders einsetzen konnte.
      Also mag es dieses Mal wieder zu einem BV kommen.

      Wie verhält es sich dann mit meinem Resturlaub, den ich ja im Januar/Februar "eigentlich" nehme.
      Sie würden das BV ja vermutlich dann zu sofort ausstellen, weil ich ja offiziell im Arbeitsstatus stehe.. oder nicht?
      Muss ich ansonsten etwas wichtiges bedenken?

      Vielen Dank für eure Hilfe!

Top Diskussionen anzeigen