Frage zur Elternzeit - Geht mein Plan so auf? :)

    • (1) 20.12.17 - 14:18

      Hallo ihr Lieben,

      da ich beim Thema Elternzeit noch nicht ganz durchsteige, wäre es lieb, wenn ihr mal einen Blick auf meinen Plan werfen könntet und mir sagen, ob das so passt. Vielleicht hab ich ja einen Denkfehler oder ihr noch Verbesserungs-Tipps :-D

      Unser Junior wird voraussichtlich Mitte März 2018 geboren. Ab Geburt würde ich gerne die vollen drei Jahre Elternzeit anmelden. Davon würde ich dann 15 Monate Zuhause bleiben und Elterngeld bzw. Elterngeld plus beziehen. Ab Juni 2019 würde Junior dann in den Kindergarten gehen und ich Teilzeit für 30 Stunden pro Woche wieder arbeiten gehen bis zum Ende der Elternzeit. Danach käme ich ja automatisch wieder in meinen Vollzeit-Vertrag zurück.

      Stimmt das soweit oder hab ich was falsch verstanden?
      Danke schon mal #winke

      • Ja das stimmt soweit alles.
        Einzig würde ich erstmal 2 Jahre Elternzeit anmelden. Das 3. Jahr kannst du dynamisch wieder mit Frist von 7 Wochen für das 3. Jahr noch anmelden und dies kann wiederum nicht vom AG abgelehnt werden.

        Damit bist du flexibler da du heute noch nicht wirklich weisst wie das alles in 2 Jahren aussieht.

      Jap ist alles realisierbar und korrekt im Denken. Wichtig ist, das du spätestens ab August/September 2020 dein Kind in die Kita gibst/anmeldest. Denn die allermeisten Einrichtungen nehmen nur zum Schuljahreswechsel auf. Nur kleine Kitas mit ganzjährigen Kapazitäten oder neue Kitas nehmen unterm Jahr auf, das ist daher sehr selten und eher ein Glück wenn man unterm Jahr aufgenommen wird. Hatte das Problem selbst das ich zwischen März und September anderweitig überbrücken musste.

Top Diskussionen anzeigen