Elterngeld Papa

    • (1) 22.01.18 - 10:28

      Hallo Ihr Lieben,

      Wir wollen den Elterngeldantrag für unsere Zwillinge die bald kommen ausfüllen. Mein Mann nimmt die acht Wochen in Anspruch. 4 zu Beginn also ab Geburt die anderen gerne im Herbst.

      Seinem Arbeitgeber hat es gereicht den et zu wissen und dass er ca im Herbst noch mal geht. Wir wissen er muss sie spätestens sieben Wochen vorher einreichen.

      Wie siehts beim Elterngeld aus? Müssen wir uns da jetzt schon festlegen welche Lebensmonate er das Geld bekommen möchte?

      Angenommen die beiden kommen am 15.02.2018
      Dann würde er ankreuzen Lebensmonat 1 und kann er dann immer nur jeweils vom 15. eines jeden Monates Elterngeld bekommen? Sprich er müsste wenn am 15.08. oder 15.09. wieder in Elternzeit gehen? Oder kann er auch ab zum Beispiel 01.09. 4 Wochen machen?

      Ist meine Frage verständlich? 😅 gibt das Elterngeld die Elternzeit vor?

      Danke & Lg

      Hallo,

      Erstmal sind es keine 4 Wochen, sondern immer Lebensmonate. In deinem Beispiel 15.8-14.9.

      Die elterngeldstelle wollte bei uns den genauen Termin wissen.... und die wollten auch die Bestätigung vom Arbeitgeber.

      Lg Costa

    • Ich habe es ähnlich gemacht.
      EG Antrag geht erst nach Geburt, da Gebutsbescheinigung dabei muss.
      Stellt das Standesamt aus.

      Ich empfehle dringend das EG in den Lebensmonaten mit EZ zu nehmen und die EZ auch nach Lebensmonaten zu nehmen. Sollten für Urlaub oder was auch immer ein paar Tage fehlen, dann nimmt man Urlaub.

      PS.: Der Mann verliert keinen Urlaubsanspruch, sofern das Baby nicht am 1. eines Monats geboren wird!!! Das versuchen Personalabteilungen gerne mal durch zu drücken.

      Dein Mann muss beim AG direkt beide Monate angeben!

Top Diskussionen anzeigen