Elternzeit, Teilzeit, Urlaub...

    • (1) 28.01.18 - 20:15

      Hallo!

      Ich fange im Sommer nach 2 Jahren Elternzeit wieder bei meinem alten Arbeitgeber an zu arbeiten.
      Zwar noch in Elternzeit in Teilzeit bis Mai 2019. Also noch das 3.Jahr, aber ich arbeite wieder.

      Was ist jetzt mit meinem alten Urlaub? Ich habe noch 12 Tage. Die allerdings aus einer Vollzeitbeschäftigung.
      Habe ich nun wenn ich in Teilzeit zurück komme Anspruch auf diese 12 Tage?
      Oder zählt dieser Anspruch erst nach der Elternzeit (also ab Mai 2019)?

      Schönen Abend! !

      • Wenn dein Vollzeit Vertrag ruht ruht offiziell auch der Urlaub. Während deiner TZ Beschäftigung erwirbst du ja neuen Urlaub. Viele AG gewähren trotzdem den VZ Urlaub.. da musst du aber dann aufpassen dass du nicht auf über 30std/Woche im Schnitt kommst. Quasi eine Woche VZ Urlaub wären ja mehr wie 30std arbeiten

          • Genau dann würde ich ihn jetzt nicht nehmen, sondern gucken, ob du damit später Zeit überbrücken kannst.

            Du verschenkst doch Geld, denn für den Urlaub steht dir pro Tag VZ Gehalt zu und nicht nur das Teilzeitgehalt.

      Der steht dir erst nach Ende zu, damit hoffentlich nicht soviel gerechnet werden muss.

    • Hallo,

      Wenn du 5 Tage/ Woche arbeitest, dann hast du Anspruch auf den vollen Urlaub!

      Wenn du nur 3/5 oder 4/5 Tagen arbeitest, dann kürzt sich der Urlaub entsprechend....

      Lg

      • Es geht doch um den Resturlaub und der steht ihr überhaupt in Elternzeit nicht zu und darf auch hinterher gar nicht gekürzt werden.

        • Genau. Es geht um meinen Urlaub aus meiner Vollzeitbeschäftigung vor der Schwangerschaft.

          Jetzt starte ich Teilzeit in meiner Elternzeit und arbeite 2- 3 volle Tage in der Woche.
          Ich hatte eigentlich vor meinen alten Urlaub bald nach Einstieg zu verbrauchen, da ich wieder schwanger werden möchte und danach nicht wieder in diesem Haus arbeiten werde.

Top Diskussionen anzeigen