chef zählt weniger geld BV

    • (1) 30.01.18 - 08:40

      hey liebe leute
      seid dem 28.11 bin ich im BV das das gewerbeaufsichtsamt verordnet hatt, und seid dem hab ich nur probleme mit meinem chef ..
      erst zählte er mein gehalt zu spät und jetzt zahlt er weniger als vorher ..
      muss er nicht den vollen lohn zahlen ?

          • Hattest du vorher steuerfreie Zulagen?

            Der Chef bekommt zwar den regelmäßigen Lohn zurück erstattet, aber nicht die Einmalzahlungen und nicht das Urlaubsgeld. Und auch der Urlaub, den du im BV erwirbst, wird ihm nicht erstattet. Er hat also schon noch Unkosten mit dir.

      Erwartest Du, dass Dein Chef begeistert ist?

      Wie setzt sich denn Dein Lohn überhaupt zusammen?
      Gibt es spezielle Zulagen die evtl. berechtigt weg fallen könnten?

    • Ich würde mich bei der Aufsichtsbehörde melden. Die wissen bestimmt bescheid.
      Hast Du eine Abrechnung? Hast Du Deinen Ag mal gefragt warum es weniger ist?
      Es ist komplett irrelevant ob dein AG sich über dein BV freut oder nicht.

      Ich bin auch seit dem 3.1. im BV und hab gestern mein 1. Gehalt bekommen.
      Sind 500-700€ netto weniger zu den ganzen letzten 12 Monaten.
      Hatte viele 24-Stunden-Dienste bevor ich schwanger wurde und meiner Meinung nach darf man im BV nicht finanziell benachteiligt sein. Von daher werde ich das jetzt in einer Rechtsabteilung klären lassen. Immerhin sind es noch viele Monate bis zum ET und ne Menge an Geld was dann fehlt :(

      • Sind denn die 24-Stunden-Dienste gar nicht berücksichtigt? Wenn es bisher steuerfreie Zuschläge dafür gab, ist es jetzt natürlich etwas weniger, weil sie nun steuerpflichtig sind. Dadurch, dass sie damit aber auch für das Elterngeld mitzählen, gleicht sich das nachher aus.

Top Diskussionen anzeigen