Steuer plötzlich Nachzahlung Steuerklasse 4 - 4

Guten Morgen,

ich habe mich gestern an die Steuererklärung gemacht und war total geschockt weil wir etwa 390€ nachzahlen müssten. Ich nutze das WISO Programm.
Wir haben bisher immer wieder bekommen, auch als wir noch nicht verheiratet waren.

2016 war ich das erste Halbjahr noch in Elternzeit und mitte des Jahres haben wir geheiratet. Da haben wir 500€ wieder bekommen an Steuern.
Nun war ich 2017 das gesamte Jahr arbeiten und plötzlich müssten wir nachzahlen #kratz Ich verstehe das nicht. Vielleicht habe ich irgendwo was falsch angeklickt.#kratz

Denn ich habe mal spaßeshalber meine Daten von 2014 angegeben als ich noch voll arbeiten war und da spuckte es mir auch 200€ Nachzahlung aus. Ich habe aber 2014 200€ wieder bekommen und mein Mann um die 400€ (damals noch getrennt veranlagt).

Könnt ihr mir weiter helfen??

LG Mina

Eine Nachzahlung in Steuerklasse 4, wenn ihr beide das ganze Jahr normal gearbeitet habt, klingt sehr unwahrscheinlich.

Ich würde vermuten, dass bei der Datenübernahme aus dem Vorjahr vielleicht etwas falsch gelaufen ist? Hat das Programm die EG Zahlungen übernommen und du hast sie noch nicht gelöscht oder sowas?

Da hilft nur, alles nochmal einzeln durchgehen oder die Steuererklärung mal ohne Datenübernahme ausfüllen.

Vg Isa

Ja ich verstehe es ja auch nicht da wir IMMER wieder bekommen haben. Wir fahren auch beide mit dem Auto zur Arbeit, haben Kita und Hortkosten etc.!

Ich habe keine Datenübernahme gemacht weil mein Laptop zwischenzeitlich kaputt war und ich das Programm neu aufspielen musste und die Dateien weg waren #schmoll
Ich habe also alles neu eingegeben! Ich weis nur nicht wo der Fehler liegt!! :-(

Mmh... Das ist seltsam.
Aber ohne deine Eingaben zu sehen, wird dir keiner sagen können, wo der Fehler liegt. Kennst du nicht jemanden, der mal mit drauf schauen kann?

Hast du alle Hinweise des Programms angeschaut und bist sie durchgegangen?

Vg Isa

Ich würde dir empfehlen eine getrennte Veranlagung zu machen! Also jeder macht seine eigene und gibt diese ab. Zumindest würde ich es mal nachrechnen!

Geht das denn? Dachte man muss sie zusammen machen wenn man verheiratet ist #kratz ?

Das Programm empfiehlt automatisch die bessere Möglichkeit - getrennt oder zusammen - und rechnet einem auch den Unterschied aus. Daran sollte es nicht liegen.

Vg Isa

weitere 5 Kommentare laden

Du hast Datenübernahme gemacht? Steht die Elternzeit noch drin, oder hast du die gelöscht? Wenn die noch drin ist, ist es kein Wunder....

siehe weiter oben :

"Ich habe keine Datenübernahme gemacht weil mein Laptop zwischenzeitlich kaputt war und ich das Programm neu aufspielen musste und die Dateien weg waren #schmoll
Ich habe also alles neu eingegeben! Ich weis nur nicht wo der Fehler liegt!! :-("

Bist du denn überhaupt zur Abgabe verpflichtet? Bei 4/4 muss das ja nicht so sein.

Ansonsten lass doch mal jemanden drüber schauen. Du hast garantiert irgendetwas vergessen. Hast du mal mit den Vorjahren verglichen, ob alle Anlagen vorhanden sind?

Habt ihr wirklich keine Lohnersatzleistungen bezogen?

Schau doch mal in den Bescheid, den Wieso dir gibt. Eigentlich müsstest du da auch sehen, wo der Fehler liegt. Vergleiche doch mal den Bescheid mit dem vom Vorjahr.

weitere 6 Kommentare laden

Sicher, dass es eine Nachzahlung ist?
Glaube, wenn ein minus vorsteht, ist es eine Nachzahlung oder nicht?!

Das Feld ist rot und es steht Nachzahlung davor.
Bei einer Erstattung wäre es grün ;)

Erstattungen der Krankenhasse? Bonusprogramme, Wahltarif, etc.?
Krankengeld, das schon angegeben ist?
Hat sich der AG bei der Steuer verrechnet? Vergleiche die Angaben auf der elektronischen Lohnsteuerbesch. mit einem simplen Brutto Netto Rechner. Dann siehst du, ob die Eingangsgrößen vor irgendwelchen Abzügen in der Steuererklärung stimmen.

Wiso hat ne gute Hotline

Wenn Du gar nicht weiter kommst würde ich da anrufen

Sind es 390€ Nachzahlung oder 390€ Erstattung?
Was steht in der letzten Zeile der Berechnung? (Für 2014 kam ja auch 200 € raus. Vielleicht heißt es in der Berechnung doch Erstattung wie im Bescheid.)