Wohngeld / kinderzuschlag

    • (1) 01.02.18 - 11:11

      Hallo ihr lieben
      Nun habe ich auch mal eine Frage .!

      Unzwar zeihen mein Partner meine Kinder und ich am 1.6 in unseren 1 gemeinsamen Wohnung !!

      Nun ist meine Frage wurde uns kindzuschlag und Wohngeld zustehen sonst hätten wir vorne und hinten kein Geld mehr .!

      Miete mit Strom kostet 735 Euro
      Wir haben dann noch ein Auto was Versicherung hat und 150 Euro kostet

      Mein Freund arbeitet und bekommt 1.450 Euro netto
      Ich bin Hausfrau von 2 Kindern und bekomme 2 mal Kindergeld und Elterngeld .!

      Weist jemand ob wir noch was bekommen würden ?

      Warum kostet das Auto 150 Euro im Monat? Finde das extrem viel.

      • (6) 19.04.18 - 14:36

        @gitchen1965
        Das Auto muss sicher getankt werden sonst kommt man nicht zur Arbeit.
        Elterngeld & Kinderzuschlag ist vom Amt leben??? Oh man!! 🤦 Elterngeld steht allen Eltern zu & Kinderzuschlag wird dann bewilligt wenn der Bedarf der Eltern gedeckt & das des Kindes eben nicht. Das gehört dann auch nur dem Kind weswegen es Kindergeld, - zuschlag heißt & damit man nicht in ALG II rutscht denn dann bekommt man es nicht 🤣
        Und auf 450€Basis arbeiten löst ihre Finanzielle Situation ungemein zumal der Lohn nicht komplett ausgezahlt wird 😅 & dann müssen sie wirklich ALG II beantragen weil dann gar nichts mehr geht 🤣🤣🤣 hättest du richtig gelesen wüsstest du das ihr Freund arbeiten geht.
        Damit du mal informiert bist. Wir sind eine sechsköpfige Familie (Kinder alles Jungs sind 10/8/2/1 Jahr alt) & ich gehe nicht arbeiten weil ich genug im Haushalt zu tun habe. Mein Mann (leiblicher Vater aller Kinder) geht voll arbeiten, zahlen KM 800€, Gas/Strom 304€, Trinkwasser 39€, Versicherung für zwei Autos weil leben auf dem Land, Internet & zwei Handyverträge(ist ja heutzutage normal sollte man meinen) & halt eben das was der Mensch zum Leben braucht & auch wir bekommen Wohngeld & Kinderzuschlag für die Kinder & wenn der Staat es einem ermöglicht nicht in ALG II zu rutschen warum sollte man das dann nicht nutzen????🤔 Und es würde uns Finanziell ruinieren würde ich arbeiten gehen weil ich niemals das verdienen würde was mein Mann verdient & wir müssten schlimmsten Falls Steuern nachzahlen. Ich habe auch nicht meine Kinder bekommen um sie abzuschieben. Ich habe sie alle bekommen weil es Wunschkinder sind & ich gerne Vollzeit Mama bin. Wenn sie aus dem Haus sind kann ich immer noch arbeiten gehen das läuft mir nicht weg aber die Zeit mit den Jungs schon 😉 ****vom urbia-Team editiert****

    >>Ich bin Hausfrau...<<
    >>Nun ist meine Frage wurde uns kindzuschlag und Wohngeld zustehen sonst hätten wir vorne und hinten kein Geld mehr .!<<
    #rofl You made my day.
    Dann musst Du wohl arbeiten gehen. Warum überlegt man sich so etwas nicht vor einem Zusammenzug?

    (19) 01.02.18 - 12:31

    Dein Kind ist vier Monate alt, da bist du nicht mehr im Mutterschutz #aha

    • (20) 19.04.18 - 14:47

      @siomi
      Stimmt, der Mutterschutz endet in dem Moment wo das Kind zur Welt gekommen ist! Dein Ernst??? 🤦

(21) 01.02.18 - 11:48

Hallo

Ich habt zusammen 2138 Euro, könnte knapp werden mit Kinderzuschlag oder Wohngeld.
Oder bekommst du mehr Eg?

Top Diskussionen anzeigen