Elterngeldantrag zum eigenen Nachteil ausgefüllt

    • (1) 04.02.18 - 20:50

      Hallo

      Ich schreibe noch Mal neu wegen der Übersicht

      Ich habe nun gemerkt das ich ja meinen Antrag zu meinem nachteil ausgefüllt habe weil ich es nicht kapiert habe (selbstständig zusätzlich und habe das mit dem verschieben wegen der vorherigen Elternzeit nicht verstanden.... Und auch nicht gemacht)

      Dadurch wurden mir nun nur 5 Monate berechnet und die anderen Monate mit 0€ Einnahme

      Das sind die Eckdaten

      Morgen fahre ich mit allen meinen Unterlagen auf die Elterngeldstelle und lege meinen Widerspruch ein gegen den Bescheid
      Wie sieht das aus da ich das ja alles falsch gemacht habe und nun alles zu meinem nachteil wegen eigener Blödheit ausfällt gehen die wohl her und nehmen dabei meinen Widerspruch wahr oder ist es nun persönliches Pech da ich zu blöde war das richtig auszufüllen :(

      Hatte das schon Mal jemand? Also falsch ausgefüllt und wurde einem in Nachhinein noch geholfen ?

      Ich bin schon am überlegen wenn es nun dabei bleibt meine Elternzeit abblasen zu müssen und zu hoffen daß mein Chef mich wieder einsetzt ;(

      Sorry fürs heulen alles Mist ;(

Top Diskussionen anzeigen