Ist doch möglich, oder nicht?

    • (1) 15.02.18 - 10:51

      Hallöchen-also...
      Ich habe vor 3 Jahre Elternzeit zu nehmen -allerdings-Elterngeld lasse ich mir mit dem Basis Elterngeld die ersten 12 Monate auszahlen.
      Nach 12 Monaten möchte ich auf Elternteilzeit arbeiten -30Std/Wo-
      Kita Platz werde ich bis dahin haben. -hoffe ich.
      Hintergedanke bei diesen 3 Jahren sind eben die Teilzeitarbeit - die er mir nach der Elternzeit nicht mehr genehmigen muss und eine evtl 2. Schwangerschaft.

      Oder vercheck ich das gerade alles total?

      Ja, das siehts du richtig. Allerdings muss dein AG dir keine Teilzeitstelle anbieten. Elternzeit heißt einfach nur, dass du Teilzeit arbeiten kannst (egal wo) und danach wieder in Vollzeit in deine alte Firma zurück kommen kannst. Es heißt nicht, dass dein Chef dir eine Teilzeitstelle geben muss für die Elternzeit.

    Ja genau, das funktioniert.

    Wir haben exakt des gleich Modell.

    Es hat auch den charmanten Vorteil (weißt du aber bestimmt schon), dass du bei der zweiten SS die Elternzeit vorzeitig mit Beginn des Mutterschutzes beendigen kannst und dann Mutterschaftsgeld auf Grundlage deines Vollzeitgehaltes bekommst.

Top Diskussionen anzeigen