Mein Freund hat Angst, dass das Geld nicht reicht

    • (1) 19.02.18 - 14:16

      Hallo ihr Lieben,

      wirklich ein Luxusproblem.
      Ich bin Oberpfälzerin und hab mir einen Schwaben angelacht, wir heiraten im Mai, Hausbau folgt nächstes Jahr. Nun kalkulieren wir natürlich hin und her, ich habe ein Kind aus einer vorherigen Beziehung und wir wünschen uns mind. ein weiteres Kind, alles tutti eigentlich und ich hätte auch nie gedacht, dass wir uns Sorgen um's Geld machen müssten, aber gut, ich hab halt einen Schwaben.

      Nach der Hochzeit verdienen wir so:
      ich 850 Euro
      er 3600 Euro
      KG 192 Euro
      __________________
      4.642 Euro

      Sollte ja reichen zum Leben. Wobei ich sagen muss, dass wir beim Essen nicht auf's Geld schauen und durch private KV meines Verlobten, langer Dienstweg, 2 Autos usw natürlich auch relativ hohe Fixkosten haben.

      Wir müssen für unser Haus ca. 260 000 Euro aufnehmen (Rest EK) und wollten ca. 750 Rate zahlen.
      Wenn ich dazu unsere Fixkosten drauflege (alles, wirklich alles + Rücklagen) komme ich auf ca.3.800 Euro. Da bleiben ja 800 Euro über im Monat. Mein Freund sagt "es kann immer mehr sein, wir sollten bei der Einrichtung sparen" usw.

      Was verdient ihr denn so und was gebt ihr aus?
      Finde es ja ganz süß aber auf der anderen Seite auch übertrieben#rofl

      • Da solltet ihr eigentlich keine Probleme bekommen. Klar eine Einbauküche für 20.000 Tacken braucht kein Mensch und die würde euch eben zusätzlich belasten, da tut es auch was günstigeres. Sonst ist auf deiner Seite ja noch reichlich Luft nach oben in Sachen Verdienstmöglichkeiten, wäre vielleicht hinsichtlich weiterer Kinderplanung nicht dumm, wenn du bis dahin etwas mehr arbeiten würdest.

      Was meinst du genau mit Fixkosten?

      Oder anders gefragt:
      Was muss von den 800 Euro alles bezahlt werden?

    Hallo

    Also bei einer Summe von 260000 EUro finde ich 750 Euro Rate recht wenig, wie lange wollt ihr abbezahlen?
    Ich finde schon, das 800 Euro im Mniat nur für Spaß ok sind und reichen sollten.

  • Hallo!
    Wenn ihr 800 euro über habt, ist das ne Menge Holz. Zumindest wenn du wirklich alles abgerechnet hast. Kleidung, Lebensmittel etc. . Davon sollte man gut leben.
    Aber auch mir erscheint eine rate von 750€ für 260000€ sehr wenig bzw.nur mit wirklich sehr langen Laufzeiten realisierbar. Das würde ich an eurer Stelle überdenken.
    Lg

    Wie lange wollt ihr denn finanzieren oder habt ihr so Mega gute Zinsen? Wir haben für weniger Kredit höhere raten..und zahlen auf 30 Jahre ab

    Hallo,

    Die Rate ist doch zu niedrig für die Summe.... unter 1000€ mtl. Wird das nix.

    800€ zum Leben auf dem Papier klingt viel, in der Praxis sieht es oft anders aus....

    Lg

    Die Rate ist in Ordnung, solange noch Sondertilgungen eingeplant sind. Mir wurde auch dieses Konzept von vielen Seiten empfohlen. Geringe monatliche Rate (wie etwa eine Miete) und dann eine höhere Sondertilgung im Jahr (je nach Reparaturen oder sonstigem unerwartetem etwa 1000-4000€).

    • Die 800 sind über für Unternehmungen, usw,also wirklich für Spaß.

      Haben die Rate deswegen so angesetzt um für sondertilgen zu können und trotzdem flexibel sind, wenn Auto Reparatur usw anstehen, wurde uns so empfohlen. Aber wir legen auch Monatlich bei den Fixkosten noch Gut was weg für genau Sowas

(12) 19.02.18 - 17:49

Warum genau ist es wichtig, dass du Oberpfälzerin bist? 🤔

(15) 19.02.18 - 18:18

Wieso verdienst du nur so wenig?

Top Diskussionen anzeigen