Homeoffice Schreibkraft

    • (1) 19.02.18 - 16:29

      Hallo!
      Ich bin nun noch ein halbes Jahr in Elternzeit. Dann kommt mein Kleiner in die Kita, der Große geht bereits in die Kita.
      Vorher hatte ich einen 30 Stunden Job, war aber pro Strecke mit Zwischenstopp in der Kita 1,5 Stunden unterwegs. Es hat mich sooo genervt und nun mit zwei Kindern möchte ich das nicht mehr.

      Ich möchte unbedingt kündigen, brauche aber natürlich dafür einen neuen Job. Ich werde mich hier in der näheren Umgebung bewerben, hoffe aber vielleicht einen Homeoffice Job als Schreibkraft, medizinisch etc, zu bekommen. Erfahrungen hab ich zumindest. Nun lese ich aber immer wieder, dass diese Jobs unter freier Mitarbeit laufen. Meine Frage Ist, hat jemand Erfahrungen damit? Läuft es wirklich unter freiberuflich oder muss ein Gewerbe angemeldet werden? Wie viel sollte man bezahlt bekommen, damit es sich nach Abgabe der Steuern und Versicherungen überhaupt lohnt? Die Stellenanzeigen hören sich super an, aber ein geringer Verdienst und evtl keine Aufträge wären ja nicht sonderlich gut.

      Vielen Dank für Rückmeldungen!
      Grüße
      Nadine

      • Gibt es bei Euch ein KH in der Nähe?
        Dort würde ich nach einer Stelle als Medizinische Schreibkraft fragen.
        Meisten suchen die, da es wenige gibt, die die Nomenklatur beherrschen.

        Homeoffice als medizinische Fachkraft sehe ich sehr kritisch (als AG) denn egal ob Arztbriefe, Abrechnung, Befunde, Konsile etc - das was zu schreiben ist, enthält sensibelste Patientendaten und darf bei uns nicht das Haus verlassen. Weder in Papierform noch als Datenträger.

        Unsere Schreibkräfte sitzen hier im Haus, die meisten sind auf 450EUR-Basis angestellt.


        Was Du nicht verwechseln darfst: freiberuflich und freie Mitarbeit. Freiberuflich ist ein Begriff der aus dem Steuerrecht kommt und hier gibt es eine abschließende Aufzählung, auf welche BerufsTRÄGER das zutrifft: Ärzte, Rechtsanwälte aber auch Künstler z.B.

        Das was Du meinst, ist tatsächlich mit Gewerbeschein.

Top Diskussionen anzeigen