Elterngeld aufteilen + 2 Partnermonate

    • (1) 28.02.18 - 10:40

      Hallo,

      so wie die Kitasituation ist, werden wir aller Wahrscheinlichkeit keinen Platz nach unseren 14 Monaten (also ich 12, mein Mann 13+14) bekommen, da diese erst ab August (2019) aufnehmen.

      Jetzt müssten wir also 2 Monate dran hängen, damit die Eingewöhnung mit abgedeckt werden würde.

      Nun ist meine Frage, wie das funktioniert.

      Wenn ich 14 Monate zu Hause bleibe, wird das EG dann auf 14 Monate verteilt oder bekommen wir 12 Monate bezahlt und müssen dann selbst aufteilen?
      Und bekommt mein Mann dann trotzdem die 2 Monate EG, auch wenn er diese nicht innerhalb der 14 Monate nimmt, sondern eben den 15. und 16. Monat zu Hause bleibt?

      Liebe Grüße und vielen lieben Dank 😄

      • Selber aufteilen oder ändern die zwei Monate in EltrerngeldPlus. und dein Mann bekommt nach dem 14. LM höchstens ElterngeldPlus. (also vier Monate).

        • Vielen Dank, aber ich wollte nichts zu Elterngeld Plus wissen, denn TZ arbeiten kommt für uns nicht in Frage..

          Also ist es nicht möglich, da der Partner die Partnermonate INNERHALB der ersten 14 Monate nehmen muss?

          • ElterngeldPlus hat nichts mit TZ arbeiten zu tun.

            NAch 14 Monaten gibt es kein Basiselterngeld mehr, wie gesagt, es kommt für euch in Frage, wenn dein Mann vier Monate mit halben Geld zu Hause bleiben kann. Sonst müsste er das früher nehmen (du könntest aber auch in den Monaten 15/16 ElterngeldPlus (ist nichts weiter als nur 50% des Geldes ausgezahlt) nehmen und er in 13/14 Basiselterngeld.

            DA gibt es also diverse Varianten, ihr müsst nur gucken, wie ihr das finanziell macht!

      Du kannst es dir auch auf 14 Monate auszahlen lassen.. die Summe bleibt gleich. Dein Mann kann allerdings wenn nur EG plus nach dem 14.Monat nehmen.
      Also in kann er den 14.Monat Basis EG nehmen und 15+16. Monat EG+.

Top Diskussionen anzeigen