Elterngeld plus

    • (1) 06.03.18 - 12:11

      Hallo zusammen,
      vielleicht kann mir ja jemand helfen!? Ich wollte eigentlich Elterngeld plus nehmen, weiß allerdings nicht genau wann ich wieder ein paar Stunden arbeiten würde. Im Antrag muss dies aber schon angegeben werden. Gibt es eine Frist/Möglichkeit dies erst später bzw. vor Arbeitsbeginn einzureichen? Wenn ich z.B. merke erst im 14 Elternzeitmonat arbeiten zu können, kann ich dies im Nachhinein melden/ einreichen !?
      Hoffe meine Fragestellung ist verständlich 🙈
      Da mein derzeitiger Arbeitgeber mir keine passende Teilzeitstelle anbieten könnte und ich stundenweise woanders arbeiten würde, kann ich ja zu diesem Zeitpunkt erst recht nicht wissen wann ich wieviel arbeiten würde.

      Danke für eure Mühe beim antworten 😊
      Liebe Grüße

      Du musst eine Bescheinigung vom Arbeitgeber einreichen mit arbeitsbeginn und monatlichem Verdienst wenn es soweit ist und arbeitsbeginn darf nicht der erste sein wenn dein Kind am 6 geboren ist zum Beispiel. Dann musst du auch am 6 anfangen.

        • Das war die Aussage von Sachbearbeiter der Elterngeldstelle als ich nachgefragt habe der sagte das die Bescheinigung mit Arbeitsbeginn vom Arbeitgeber ab 6. Ausgestellt werden muss und nicht ab 1. Ausgestellt werden darf. ( meine kleine ist am 6. Geboren).

          • Das macht es nicht richtiger und zeigt wieder, wie wenig Ahnung die Mitarbeiter der Elterngeldstelle z.T. haben. Du darfst beginnen wann du willst und sie daher auch ab dem Datum ausstellen lassen, das sagt das Gesetz.
            Klar ist es ab 6. günstiger zu beginnen, aber definitiv kein Muss!

Top Diskussionen anzeigen