Schulbesuch dem Arbeitgeber anzeigen?

    • (1) 11.03.18 - 09:41

      Hallo,
      Ich arbeite Teilzeit an drei Tagen in der Woche.
      Nun werde ich demnächst eine schulische Ausbildung beginnen, die über eineinhalb Jahre immer einen Tag in der Woche stattfindet - an diesem einen Wochentag (Freitag ) arbeite ich nicht, auch bisher nicht.
      Muss ich meinem Arbeitgeber diese Fortbildung, die nichts mit meiner derzeit ausgeübten Tätigkeit zu tun hat, nun mitteilen?
      Bei einem Nebejob wäre es klar, diese müsste ich anzeigen. Aber wie verhält es sich bei Schulbesuch?

      Normalerweise hätte ich dies meinem Vorgesetzten einfach wissen lassen, ich arbeite seit 15 Jahren dort und man war mit meinen Leistungen stets zufrieden. Doch seit ein paar Monaten gibt's einen neuen Vorgesetzten, da läuft manches anders...
      LG

      • Sind die Tage, an denen Du arbeitest, vertraglich geregelt? Könnten sich die Schultag auf Deine Arbeitstage verschieben?

        • Nein, vertraglich geregelt sind diese Tage nicht.
          Sie sind z. T. an Öffnungszeiten gebunden, welche nicht kurzfristig abgeändert werden. Aber ich habe natürlich auch Arbeitszeit außerhalb der Öffnungszeiten, da könnte es durchaus passieren, daß mal der freie Tag ins Gespräch kommt.

          • Dann solltest Du das klären, dass Du am Freitag zukünftig auf eigene Kosten eine "schulische Weiterbildung" machst und daher an dem Tag nicht mehr arbeiten kannst.
            Gerade wegen des neuen Chefs solltest Du das klären sonst kann nach 15 Jahren schnell die Suppe versalzen sein.

Top Diskussionen anzeigen