Bescheinigung Mutterschutz

    • (1) 28.03.18 - 09:04

      Guten Morgen!
      Mein Arbeitgeber hat mich gebeten eine Bescheinigung mitzubringen, aus der hervorgeht wann mein Mutterschutz beginnt. Nun war ich gestern beim FA und habe direkt mal gefragt, doch sie sagte mir ich würde diese Bescheinigung erst eine Woche vorher ausgestellt bekommen. Ist das bei euch auch so?
      Liebe Grüße

      • Das Thema hatte ich grade gestern auch.. bin 23 SSW und habe sowas bisher noch nicht bekommen. Meine Kollegin hat sie gleich nach der 12 SSW bekommen

        • (3) 28.03.18 - 09:09

          Das ist krass!! Wieso denn nicht? Wie kannst du denn dann deine Schwangerschaft beweisen? Ich meine, jetzt hast du ja einen Bauch... aber ich finde das für den AG schon ein bissl blöd.

      Du brauchst vom FA eine Bescheinigung, dass du schwanger bist und wann du voraussichtlich im Mutterschutz bist. Der tatsächliche Mutterschutz kann sich ja noch verschieben.
      Warum deine FA keine Schwangerschaftsbescheinigung ausstellt, verstehe ich nicht. VIelleicht habt ihr euch missverstanden.
      Jedenfalls braucht sie dein Chef als Nachweis.
      LG #klee

    Huhu, die Bescheinigung bekommst du bei 33+0
    Die ist für die KK. Frag deine AG ob ihm die reicht. Denn eine Woche später hast du schon MuSchu. Ansonsten muss dein FA dir eine ausstellen. Er hat dich sicher falsch verstanden.

    (14) 28.03.18 - 10:14

    Die Bescheinigung bekommt man inzwischen früher...

(16) 28.03.18 - 17:12

"Huhu, die Bescheinigung bekommst du bei 33+0"
Unsinn, die bekommst du, wenn du sie verlangst und warum ihr Arzt noch im Jahr 2013 oder früher lebt, weiß er vermutlich selber nicht.

Also hingehen und ihm sagen, er ist verpflichtet sie auszustellen, sonst von der Hebamme ausstellen lassen.

(17) 28.03.18 - 10:04

Du kannst dir auch vorher eine ausstellen lassen, allerdings kostet das 10€. Mein Arbeitgeber wollte sowas auch haben. Er hat dann die 10€ dafür natürlich auch selber gezahlt. Das sollte der Frauenarzt aber eigentlich sagen, dass das geht. 🤔
Liebe Grüße

Die Bescheinigung fürs Mutterschaftsgeld bekommt man seit 2014 wesentlich früher in der Schwangerschaft! Aber eigentlich braucht der AG die nicht, da fürs Mutterschaftsgeld die Krankenkasse sich mit ihm in Verbindung setzt.

Wie weit bist du denn?

  • Ich bin in der 28. SSW. Mein Arbeitgeber hätte die gerne jetzt schon. Ich muss am 10.4. wieder zum FA, dann frage ich erneut nach. Vielleicht hat sie mich wirklich falsch verstanden.

(20) 28.03.18 - 10:19

Huhu,

anscheinend gibts da keine allgemeingültige Regel.
Ich habe meine Bescheinigung in der 24. SSW bekommen. Hab einfach danach gefragt. Da war ein Zettel für die KK dabei und einer für mich, welchen ich dann an meinen AG weitergegeben habe. Hat mich nichts gekostet.

LG

Hallo also bei meinem ersten Sohn hab ich die Bescheinigung erst in der 33 ssw bekommen und diesesmal war ich geschockt hab sie letzte Woche in der 25 ssw bekommen keine Ahnung warum LG mit Sohn 3 Jahre an der Hand und Baby girl inside 26 ssw

Hmm, mich hat noch niemand wegen einer Bescheinigung gefragt. Sowohl die Krankenkasse als auch mein Arbeitgeber wollten nur eine Kopie des ET aus dem Mutterpass. Aber vielleicht kommt ja noch was...

Top Diskussionen anzeigen