Beschäftigungs verbot

    • (1) 30.04.18 - 12:24

      Hallo ihr lieben, ☺️

      Ich hätte eine frage und zwar ich Arbeite im krankenhaus auf der innere, zwar hatte ich einen Beschäftigungs verbot bekommen aber die haben es zurück gezogen.
      Zwar darf ich die Tätigkeiten nicht mehr machen die ich vorher machen dürfte, trotz allem bin ich und mein Kind gefährdet durch die Infektion.
      Was soll ich noch jetzt machen ?

      Hallo!
      Ich bin Ergotherapeutin und hatte ein individuelles BV. Bezogen auf bestimmte Tätigkeiten und durfte deshalb weniger arbeiten, weil wir viele schwerbetroffene Patienten haben, die man dann ja nicht mehr mobilisieren kann und darf und ich durfte aufgrund fehlender Antikörper keine Kinder mehr behandeln.

      Alles andere hab ich aber weiter gemacht. Bin auch noch ganz normal in die Altenheime gefahren usw bis dann die Influenza Welle losging.

      Ich glaube nicht, dass du ein BV bekommst, wenn dein AG dir Arbeit zumutet, die mit dem Mutterschutz vereinbar sind. Oder welche Infektionen meinst du jetzt?

      LG

      Es ist richtig, dass der Arbeitgeber dir vorrangig eine Ersatztätigkeit geben muss und nicht einfach so ein Beschäftigungsverbot aussprechen darf. In einem so großen Haus wie einem KKH gibt es eigentlich immer unschädliche Alternativen zur Weiterbeschäftigung.

      Wenn du Bedenken hast wegen Infektionsgefährdungen, dann kannst du doch mit deinem AG die Gefährdungsbeurteilung für den aktuellen Arbeitsplatz durchsprechen und ggf. mit dem Betriebsarzt klären. Welche Infektionsgefährdung soll das sein und wodurch?

      (9) 30.04.18 - 15:27

      Du dürftest sogar nicht infektiöse Patienten waschen, Lager im Bett usw. Bei uns machen alle Schwangeren das noch.

      • Was?das ist ja schlimm.
        ch habe Bv bekommen,da wir in der Notfallaufnahme ständig Kontakt mit infektiösen Pat haben,ohne es zu wissen.Ich musste schon 2 mal Antibiotoka wegen Meningitis schlucken,da es überhaupt kein Verdacht vorlag,sondern Pat mit Schlaganfall angemeldet war.wir haben auch ganz viele Tbc Pat,wo es sich auch erst Wochen später rausstellt,dass die Tbc haben,ganz zu schweigen was hier mit Mrsa passiert.ich bin so froh,dass ich jetzt zu Hause bin und mir keine Sorgen machen muss ob ich mich ansteckte oder nicht.

Top Diskussionen anzeigen