Elternzeit früher beantragen? Da AG Urlaub hat

    • (1) 07.05.18 - 09:31

      Huhu meine Praxis ist um meinen ET herum 3 Wochen im Urlaub. Und man muss den Elternzeitantrag doch in der Woche nach der Geburt dem Arbeitgeber zu kommen lassen !? Wenn er da dann aber definitiv nicht da ist. Wie mache ich das dann? Früher einreichen, am besten Mitte Juni, anstatt Ende? Und wie schreibe ich das? Gibt es Vordrucke oder wie wird sowas gemacht? Lg

      • (2) 07.05.18 - 09:42

        Hallo,
        Der Antrag auf Elternzeit muss sieben Wochen vor Beginn gestellt sein. Also kannst du es dann auch schon vorher einreichen. Wenn sich der Et verschiebt, musst du dann ja sowieso wieder ein Schreiben aufsetzen, da sich auch die Elternzeit verschiebt. Im Internet gibt es viele Vordrucke.

                • Wie mich Leute nerven, die keine Ahnung haben und dann statt hinzunehmen, wie es korrekt ist, lieber rumpöbeln, dass sie es aber anders gemacht haben (wodurch es trotzdem falsch bleibt!).

                  Wenn du darauf keine Antwort willst, dann schreib eben nicht in ein Forum und antworte mir nicht!

      Hi,

      Die Elternzeit beginnt am Tag der Entbindung, daher musst den diese zwischen 8 und 7 Wochen vor ET anmelden.

      Wenn du googelst findest du einige Vorlagen.

      Alles Gute 🍀

      • Hmm, also ich habe gerade extra nochmals den Wikipedia Artikel dazu gelesen. So wie ich das verstehe, muss die Elternzeit in der ersten Woche nach der Geburt beantragt werden, da man ja sowieso 8 Wochen MuSchu hat und für den AG es erst danach relevant wird.

        Und mein AG hatte mir auch gesagt, dass ich das erst nach Geburt mitteilen muss... Und wir sind kein kleines Unternehmen.

        Nope. Die Elternzeit beginnt nach dem Mutterschutz. Daher muss sie offiziell 1 Wochen nach Geburt beantragt werden. Bei Vätern ist es anders, da muss man vor ET beantragen, weil die haben ja keinen Mutterschutz. ;-)

        Das ist natürlich total falsch. Elternzeit beginnt nach dem Mutterschutz.

        Unsinn, die Elternzeit beginnt nach dem Mutterschutz, daher hat man bis eine Woche nach der Entbindung mindestens Zeit!

    Da du erst nach der Geburt verbindlich anmelden kannst musst du dann eh nochmal ein Schreiben aufsetzen. Vor der Geburt geht nicht, da hast du ja die ganzen Daten nicht.

    Natürlich kannst du jetzt schon anmelden... du schreibst einfach in Lebensmonate.. ich melde Elternzeit von 1. bis zum ... Lebensmonat an .. voraussichtlicher ET ist der ... Kopie der Geburtsurkunde wird nachgereicht - fertig .. alle Fristen eingehalten!

Top Diskussionen anzeigen