Elterngeldberechnung Monate ausklammern

Hallöchen, ich brauch mal eure Hilfe:
Meine Tochter wird bald 2, ich habe damals 3 Monate Elternzeit genommen, bin dann direkt wieder arbeiten gegangen. Nun wurde mein Mann relativ kurzfristig für 5 Monate 450km weit weg versetzt. Ich arbeite derzeit Vollzeit und bin Lehrerin(verbeamtet). Wenn ich jetzt für ein paar Monate erneut Elternzeit beantrage für unsere Tochter, dann bekomme ich ja kein Geld, logisch. Das ist aber nicht das Problem. Wenn ich bald ein zweites Kind bekomme und die letzten 12 Monate dann für die Berechnung des Elterngeldes genommen werden, kann ich diese Monate dann ausklammern lassen, oder werden die dann mit einbezogen bei der Berechnung? Kennt sich da einer aus?
Also nochmal als Beispiel:
Monat 1 Gehalt bekommen
Monat 2 Gehalt bekommen
Monat 3 Gehalt bekommen
Monat 4-7 Elternzeit ohne Gehalt
Monat 8 Gehalt bekommen
Monat 9 Gehalt bekommen
Monat 10 Gehalt bekommen
Monat 11 Gehalt bekommen
Monat 12 Gehalt bekommen

Können die Monate 4-7 ausgeklammert werden und dafür die Monate vor Monat 1 hinzugenommen werden bei der Berechnung?

Danke schonmal!!

Nein, die Monate können leider nicht
ausgeklammert werden. Das geht allerhöchstens in den ersten 14 Monaten, in denen EG oder EG Plus bezogen wird.

Vg Isa

Schade! Aber Danke! :-)

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.