Elterngeld plus?

    • (1) 17.05.18 - 15:24

      Hallo Ihr Lieben,

      Ich hab da mal eine Frage, meine kleine wurde am
      16.8.2016 geboren.
      Ich habe das Elterngeld Plus beantragt.
      Sprich 24 Monate wobei ja 2 Monate Muscha-Geld waren also 22 monate das Elterngeld Plus.
      Wie lange bekomme ich das noch ausbezahlt? Stehe etwas auf dem Schlauch da im Elterngeldbescheid nur bis April 18 steht.
      LG

      • (2) 17.05.18 - 15:44

        Hallo :) Ist dein Spatz denn vor Termin geboren? Wenn das der Fall ist, muss man 3 Monate mit vollem Elterngeld rechnen, sprich: 16.08.16-15.11.16 BasisElterngeld und dann noch 18 Monate ElterngeldPlus...könnte das hinkommen? Ansonsten rechnest du mit 2 Monaten BasisElterngeld und dann noch 20 Monate ElterngeldPlus.
        Liebe Grüße

        • Ja, et war 27.8.16 sprich 2 Wochen zu früh.
          Also ist das richtig das ich im April das letzte Geld bekommen habe ?

          • (4) 17.05.18 - 16:01

            Dann müsstest du vom 16.08.16-15.11.16 BasisElterngeld bzw. Mutterschaftsgeld und vom 16.11.16-15.05.18 ElterngeldPlus bekommen haben (wenn ich mich jetzt nicht total verrechnet habe)
            Liebe Grüße

    Sorry, wenn ich jetzt evtl für Verwirrung sorge, aber seit wann hat das Elterngeld etwas mit dem Entbindungstermin zu tun?? Für die Elterngeldstelle zählt der tatsächliche Geburtstag... Man schickt den Antrag ja auch erst nach der Geburt weg, wenn man den Geburtstag weiß und es werden ja tatsächliche Lebensmonate gezählt und nicht die eventuellen...
    Oder???

    Alles liebe

    • Und Basis Elterngeld ist doch auch nicht das selbe wie Mutterschaftsgeld... Basis Elterngeld kann man für 12 oder 14 Lebensmonate beantragen und Elterngeld plus ab entweder 12 oder eben 14 Lebensmonate... Oder bin ich jetzt komplett falsch?????

      • Ja bist du.
        Basiselterngeld ist voll Elterngeldplus gesplittet und das geht erst ab dem ersten Lebensmonat ohne Mutterschaftsgeld.

        • (9) 17.05.18 - 16:42

          Genau und mir wurde damals gesagt, dass alle Monate, in welche Mutterschaftsgeld fallen, mit Basisgeld "gleich gesetzt" werden müssen. Wenn du also früher entbindest, hast du ja hinten raus länger als 8 Wochen Mutterschutz.
          Liebe Grüße

          Wieso hab ich dann angeben müssen, wie viele Lebensmonate von meinem Sohn ich Basis und wie viele ich plus nehme und ich bekomme aufgrund finanzieller Umstände 14 Lebensmonate Basis Elterngeld und den Rest bis zum 2. Lebensjahr Elterngeld plus?! Bin etwas verwirrt, da die TE nur von drei Monaten Elterngeld in basisfirm redet, bitte klär mich auf :)

Das würde mich jetzt auch interessieren. Weißt du mittlerweile warum nur bis April?
Normalerweise bekommst du doch bis 15.8.18 geld oder?

  • (14) 17.05.18 - 21:11

    Nein, bis 15.5. müsste sie Geld bekommen bei längerem Mutterschutz, sonst bis15.6. bis 15.8. bekommt niemand mit Mutterschaftsgeld!

    • (15) 17.05.18 - 21:19

      Aber in der Frage ging es doch um das Elterngeld, nicht um das Mutterschaftsgeld.

      Mein Sohn ist genauso alt wie ihr Kind und ich habe bis August2017 Basiselterngeld bekommen.

      Dann sollte die TE doch bis August 2018 Elterngeldplus (also 2 Jahre) bekommen, oder ?!

      • (16) 17.05.18 - 21:26

        Mutterschsftsgeldmonate werden aber immer als Basiselterngeldmonate gerechnet, erst danach geht Elterngeldplus, daher kommt niemand der Mutterschaftsgeld erhält (so wie die TE) auf 24 Monate Geld s.o.

        • (17) 17.05.18 - 21:38

          Hmm...also ich hatte das EG nur ein Jahr, aber alle meine Freundinnen haben es komplett 2 Jahre bekommen.

          • (18) 17.05.18 - 21:41

            Wenn sie Mutterschsftsgeld erhalten haben sicherlich nicht.

            • (19) 17.05.18 - 22:26

              Oh diese blöde Bürokratie, überall steht was anderes :-/
              Ich habe extra letztens herum gefragt, alle haben gesagt, sie haben es 2 Jahre bekommen und im Internet steht auch überall 24 Monate...

              Für mich stellt sich nämlich auch die Frage, ob ich beim zweiten nun Basis oder Plus nehme...

              Am besten ich rufe mal bei der Elterngeldstelle direkt an :-)

Hallo, also im Bescheid steht bis April 2018

  • Ich blick da gar nicht mehr durch. Habe mich glaub zu viel mit dem Thema befasst und sehe nix klares mehr....
    Mein Kind ist 1 Tag jünger als deins, kam aber auch knapp 2 Wochen vor ET und ich hatte 2 Monate Mutterschaftsgeld, keine drei...hatte aber Basis, vllt liegts auch daran.

    Aber trotzdem sollte es bei dir doch dann bis Juni gehen, wenn es nur 22 Monate Elterngeld Plus gibt.
    Vllt rufst du am besten mal bei deiner Elterngeldstelle an.

(22) 18.05.18 - 20:54

Schau doch mal im Bescheid wie viele Monate als Basis berechnet wurden. Meine ist im April 17 geboren und ich bekomme bis feb 19 noch EG plus.

Top Diskussionen anzeigen