Neuer Arbeitsvertrag - fühl mich trotzdem nicht gut

    • (1) 22.05.18 - 14:06

      Hallo, heute habe ich mich als stille Leserin angemeldet. Ich hätte nie gedacht auch mal als Betroffene hier schreiben zu müssen.

      Zur Zeit bin ich mit der Familie im Urlaub und habe heute die den Arbeitsvertrag als Email bekommen. Klar freue ich mich darüber und im Moment ist der Arbeitsmarkt ganz gut.

      Ich glaube, dass ich jedoch zu schnell und für zu wenig Gehalt zugesagt habe. Der Kollege verdient doch mehr für gleiche Arbeit.

      Sandy

      Oh, hier auch? Haben dir die Antworten in den anderen Foren nicht gereicht?

      Dann hoffe ich doch sehr, daß hier noch weitere Nachfragen kommen und du ENDLICH dein Jahresgehalt rausrücken darfst. Da wartest du doch sehnsüchtig darauf, stimmts?

      • Wie wurde da denn diskutiert? Man kann es leider nicht mehr nachlesen ;-)

        Wo liegt das Problem? Wenn einem etwas besonders wichtig ist, fragt man halt an mehr als einer Stelle. Spricht da irgendwie Neid aus dir? Aus diesem Post geht in jedem Falle nicht hervor, dass die TE mit ihrem Gehalt „prahlen“ wolle. Im übrigen sollte man sich freuen über jede Frau in einer guten Position und mit einem tollen Gehalt. Aber das können Frauen ja untereinander irgendwie nicht...

        • Um Gottes Willen! Neid ist das Letzte, was ich in dem Fall empfinde.
          Nein, die TE trollt in anderen Foren massiv rum! Aber sowas von offensichtlich, das merkt ein blinder mit Krückstock.
          Hier fehlten ihr bisher die nötige Steilvorlage, um richtig aus sich raus zu kommen.

          Und ich kann es einfach nicht leiden, wenn User, die sich Mühe geben, um zu antworten, veräppelt werden. Was sie definitiv tut.

Top Diskussionen anzeigen