Wann Berufsverbot?

    • (1) 03.06.18 - 08:10

      Hallo ihr lieben ich arbeite in einem ambulanten Pflegedienst, daher interessiert mich ab Wann das Berufsverbot Gilt ?Ab wann bestätigt ein Frauenarzt die Schwangerschaft? Auch schon so Früh, wenn ich einen Früh Test mache 10 Tage nach Es

      (4) 03.06.18 - 08:21

      In der Regel gilt , wenn du einen Mutterpass ausgestellt bekommst gelltest du als schwanger !

      Sprich ab dann gibt es ein BV ,
      Aber Achtung , in deinem Beruf spricht Normal nicht der Fa das bv aus sondern dein Arbeitgeber muss dir das bv aussprechen , sollte dies in deinem Beruf laut Gesetz so sein , spricht dein Arbeitgeber darf dich von Gesetzeswegen nicht mehr beschäftigen !
      Das ist ein Unterschied !
      Der fa spricht nur dann ein bv aus , wenn es dein AG nicht tut !

      Oder in anderen berufen falls das Mutter und Kindeswohls gefährdet ist.

      (Beim Zahnarzt z.b. Gilt das selbe , sofortiges bv durch den Arbeitgeber )

      Hilft dir das ?

      • (5) 03.06.18 - 08:27

        Ja das hilft mir Aufjedenfall weiter. Ich werde dann wenn ich Freitag einen positiven Test hab mich erstmal von meinem Hausarzt krankschreiben lassen . Dann geh ich zum Frauenarzt , ich denke mein Arbeitgeber spricht sofortiges B.V. aus

        Danke ❤️🙌🏻

    So ein Unfug 🙄

    Ein Arzt (egal, ob Hausarzt oder FA), kann sofort, wenn du sagst, du hast positiv getestet, einen Bluttest machen und die Schwangerschaft bestätigen. Er kann eine Bescheinigung ausstellen. Du brauchst dafür noch keinen Mutterpass.

    Ob du sofort ins BESCHÄFTIGUNGSverbot kommst, hängt von deinem Arbeitsplatz ab.

    Ein Berufsverbot bekommst du hoffentlich nie, das wäre wahrscheinlich nicht mit dem Grundgesetz vereinbar 😉

    Viel Glück 🍀

    LG Luthien mit ⭐

Ich habe meinen Arbeitgeber in der 6.ssw informiert und dann direkt ein beschaftigungsbervot ausgestellt bekommen...die Frauenärztin hat mir dann eine Bescheinigung mit ssw+voraussichtlicher ET ausgestellt. Daraufhin musste ich noch einen Gefahrenbogen auf der Arbeit ausfüllen und das war’s dann.

(9) 03.06.18 - 11:08

I'm ambulanten Dienst bekommt man übrigens auch nicht einfach so ein BV. Auch dort wird genauso wie stationär erst geschaut, ob man dich anderweitig einsetzen kann.

Hallo,
Ich arbeite im Rettungsdienst und durfte vorgestern positiv testen.
Habe direkt für montag einen Termin beim FA bekommen die mir die Schwangerschaft bestätigt womit ich dann zum Betriebsarzt gehe und der stellt das BV aus.
Lg

  • (12) 03.06.18 - 11:55

    Vielleicht bekommst du aber auch nur ein Teil BV. Rettung kannst du natürlich nicht mehr fahren. Aber auf einer Wache gibt es immer was zu tun :)

    • (13) 03.06.18 - 13:32

      Ist bei uns so geregelt mim absoluten BV
      Hat seine Gründe :)

      • (14) 03.06.18 - 13:35

        Ich sag ja auch nicht, dass du keins bekommen sollst ☺️

        Ich sage nur, dass bei uns in der Stadt die Schwangeren dann ein Teil BV bekommen, nur noch 4 Stunden arbeiten und eben die Halle fegen, Lager einräumen, das Abrechnen für die anderen übernehmen usw.

Hallo!

Du brauchst KEINE Bestätigung über die Schwangerschaft, es reicht erst mal nur deine Aussage, dass Du schwanger bist.

Also kannst du es sofort nach dem Test sagen, der Arbeitgeber kann dann entweder schnell eine Tour zusamen stellen, die Du schwanger auch machen darfst, Dich für Papierkram einteilen, oder Dir ein Beschäftigungsverbot erteilen.

Es kann auch ein teilweises BV geben, also etwa einige Stunden im Büro helfen, ein paar erlaubte Tätigkeiten wie Essen ausfahren und Tabletten austeilen, und ein paar Stunden BV.

Bei uns bekommt man auch erst mit den Herzschlag eine Bescheinigung das die Schwangerschaft intakt ist.

Damit wurde ich zum Betriebsarzt geschickt und im Vorfeld eine Gefährdungsbeurteilung gemacht.

Dort worde entschieden ob es ein BV giebt oder nicht

Ich hoffe für dich, dass du niemals ein Berufsverbot bekommst!

Deinem AG könntest du ab positivem Test Bescheid geben, er muss sofort handeln im Sinne des Mutterschutzgesetzes.

Ob du weiter arbeiten kannst oder nicht kann hier keiner sagen.

Es heißt BESCHÄFTIGUNGSVERBOT !!!!!!!!

Top Diskussionen anzeigen