Frage zum Elterngeld

    • (1) 05.06.18 - 21:49

      Hi Mädels, ich habe eine Frage an die Experten von euch... unser Sohn ist aktuell 14 Monate und nun sind wir am üben für unser zweites Wunder.. aber wie ist das mit dem Elterngeld.. vorausgesetzt wir haben Glück und werden wieder schnell schwanger und ich habe kein volles Jahr gearbeitet also ab August gehe ich wieder in meinen alten Job... bekomme ich nur Elterngeld für die Zeit ab August oder wie bemisst sich das?? Zählt auch mein Arbeitseinkommem vor meinem ersten Sohn?? Wer kennt sich aus? Lg

      • Hallo,
        Wenn ich richtig informiert bin, wird der Zeitraum, in dem man Elterngeld bezogen hat, ausgeklammert bei der neuen Berechnung. D.h. es werden dir die Monate danach plus soviele Monate vor der Geburt von Kind Nr 1 für die Berechnung herangezogen, dass es 12 in der Summe sind.
        Bitte um Korrektur, falls ich etwas missverstanden haben sollte.

        LG, Logo

        • Das habe ich auch so verstanden. Wenn du z.B. bis zum Mutterschutz sechs Monate arbeitest, werden diese in die Berechnung miteinbeziehen plus die letzten sechs Monate vor der letzten Elternzeit.

          • Meine Elternzeit und Elterngeldplus Bezug geht bis zum 8.7. Wird der dann auch als voller Elterngeldmonat genommen oder würde das dann mit 0 berechnet werden... weil ich mal gelesen habe das wenn es keine Bezugsmonate mit Elterngeld gibt auch nicht mehr das vorherige arbeitseinkommen herangezogen wird

                • Es werden die letzten 12 Monate vor Mutterschutz 2. Kind als Grundlage genommen. Falls darin Elterngeldzeiten des ersten Kindes liegen, werden diese ausgeklammert und davor liegende Monate mitberücksichtigt. Das geht solange, bis man wieder 12 Monate beisammen hat. Allerdings ist die Ausklammerung auf 14 Monate maximal begrenzt. Danach wird nicht mehr ausgeklammert. Und wenn man dann in dieser Zeit kein oder nur wenig Einkommen hat, hat man einen Nullmonat oder einen mit weniger Einkommen als vor Geburt des ersten Kindes.

                  • Ab August arbeite ich wieder und insgesamt war ich 15 in Elternzeit und habe Elterngeldplus auch erhalten... wäre dann der 15 Monat also ein Monat mit null zu berücksichtigen und der Rest wird dann vom arbeitseinkommen vor Mutterschutz meines ersten Kindes berücksichtigt? Sorry... hoffe ich habe es jetzt verstanden.

                    • Der 15. Monat ist auf jeden Fall ein Nullmonat, und alle Monate danach zählen mit dem darin erzielten Einkommen. Schreib das Geburtsdatum von Kind 1 und den ET von Kind 2, dann bekommst du eine Auflistung aller 12 Monate, die maßgeblich sind.

                  Hi,
                  wann werden denn 14 anstatt nur 12 Monate ausgeklammert?
                  Ich lese überall was anderes :-(

                  Hatten vor fürs 1. Kind 2 Monate Mutterschaftsgeld plus 6 Monate volles EG zu beziehen und dann noch 8 Monate EG Plus.
                  Würde ich danach schwanger werden, kann ich dann 12 oder 14 Monate ausklammern?

                  Lg, Katharina

Top Diskussionen anzeigen