Küdigungsfrist Überschneidung der Fristen - welche gilt?

    • (1) 07.06.18 - 07:07

      Hallo zusammen,

      sorry für die Anfängerfrage, aber ich bin mir da unsicher und möchte nichts falsch machen.
      Laut Arbeitsvertrag nach vier Wochen bis zum Ende des zweiten Monats 1 Woche Kündigungsfrist, danach 2 Wochen. Beginn des Arbeitsvertrags ist auf den 15.4 datiert. Das bedeutet doch, dass Kündigungen, die bis zum 14.6. beim Arbeitgeber eingehen eine Frist von 1 Woche einhalten müssen, oder? Wäre dann der 22.6., richtig? Gilt das auch wenn der Austrittstermin (22.6) nach den ersten 2 Monaten liegt oder gelten dann deswegen 2 Wochen Kpndigungsfrist (weil nach dem 15.6. bzw. im 3 Monat). Vieleicht denke ich auch zu kompliziert.

      Kamm mir da bitte mal kurz jemand helfen, der sich auskennt?

      Danke und Gruß

      • "Das bedeutet doch, dass Kündigungen, die bis zum 14.6. beim Arbeitgeber eingehen eine Frist von 1 Woche einhalten müssen, oder?"
        Ja stimmt.

        "Wäre dann der 22.6., richtig?"
        Wenn die Kündigung am 14.6. beim AG eingeht, dann läuft die Frist bis zum 21.6. (=1 Woche).

        "Gilt das auch wenn der Austrittstermin (22.6) nach den ersten 2 Monaten liegt"
        Ja, auf den Austrittstermin kommt es nicht an. Entscheidend ist der Tag des Zugangs der Kündigung.

Top Diskussionen anzeigen