Schulden - Urlaub - oder Sparbuch

    • (1) 27.07.06 - 17:43

      Hallo,

      wir haben uns 2001 ein Haus gebaut daher einen Kredit zur Abzahlung laufen, letztes Jahr haben wir uns ein Auto finanziert 170€ mtl. noch ca. 5 1/2 Jahre das ist auch alles kein Problem und die laufenden Kosten sind gut zu bewältigen.

      Im Moment können wir sogar noch was sparen, jetzt hätte ich gerne eine Flugreise und Fliegengitter im Haus ca. 600€, da war meine Schwiegermutter ganz ensetzt wie ich an sowas überhaupt denken kann bevor alle Schulden abbezahlt sind #gruebel

      Naja und auf ein Sparbuch gehören immer mindestens 5000€ Sicherheitsreserve, mmmmmmh jetzt komm ich langsam total ins grübeln ob ich irgendwie da falsch denke. Denn 5000€ haben wir dann nicht auf der hohen Kante.

      Ich meinte lass das mal schön unsere Sorge sein aber wie denkt Ihr über diese Situation???????

      Liege ich oder meine Schwiemu daneben?


      Vielen Dank schonmal für Eure Meinung.

      Liebe Grüße

      Michaela#hicks#hicks

      • Hallo

        Deine Schwiegermutter hat recht.Stell Dir mal vor du kommst aus dem Urlaub und die Waschmaschine geht nicht.Dann mußt Du wieder einen Kredit aufnehmen um die Waschmaschine zu bezahlen.Wir haben unsere Reserven auch aufgebraucht weil einiges gezahlt werden mußte und deshalb fällt Urlaub dieses Jahr aus.

        lg

        (3) 27.07.06 - 18:12

        Normalerweise sagt man, dass 1 Nettoverdienst für Unvorhergesehehes auf einem Sparbuch liegen soll.
        Andereseits seid ihr sicher urlaubsreif und könntet mal einen Tapetenwechsel vertragen. Wenn ihr absehen könnt, dass alle eure Geräte noch etwas halten, würde ich den Urlaub wählen, man muss sich auch mal etwas gönnen.

        Hallöchen,

        unsere Situation ist ähnlich. Aber erst das Haus abzahlen, bevor man an anderes denkt??? Weiß Deine Schwimu, wie lange so eine Hausfinanzierung läuft???

        Meine Priorität sind momentan (durch Zufall) auch die Fliegengitter. Auf Urlaub verzichten wir die nächsten Jahre wahrscheinlich, weil wir wirklich wieder was auf die Seite legen wollen. Es ist ja aber auch immer die Frage, was für ein Urlaub es sein soll?! Zwei Wochen *** Mittelmeer oder zwei Wochen ***** Malediven;-)

        Ich würde einfach abwägen, welche Ausgaben in der nächsten Zeit anstehen könnten und wann wieder wieviel Geld reinkommt...

        Viele Grüße, Sandra, die gestern grad die die Fliegengitter gekauft hat;-)

        • was kosten die Fliegengitter? Weiß ehrlich gesagt gar nicht was das ist?

          • Hallole,

            ich hab' hier selbst mal bei "Rund um's Haus" zu dem Thema nachgefragt und hab' die Fa. Windhager empfohlen bekommen. Von denen gibt's Alurahmen, die Du auf Deine Fenstergröße zurechtsägen kannst. Die Fliegengitter werden dann draufgespannt und die Rahmen von außen an den Fensterrahmen geklippt.

            Guck' mal auf http://www.windhager.at

            Ein Rahmen mit Fliegennetz hat jetzt ca. 50 € gekostet.

            Leider müssen wir sie aber wieder zurückbringen, weil der Abstand zwischen Fensterrahmen und Rolladen zu klein ist, um die Fliegengitter unterzubringen:-(. Bleibt uns wohl doch nur die Variante, die Gitter mit Klettbändern im Rahmen festzukleben:-[.

            Lass' Dich am besten mal im Baumarkt beraten!

            LG, Sandra.

        Hallo Sandra,

        was hast Du denn für Fliegengitter gekauft ich bin am hin und her überlegen da so eine mit Klettband bei uns nicht funktionieren weil die Fenster überlappen.

        Viele Grüße

        Michaela#huepf

    (8) 28.07.06 - 09:37

    Sie hat recht!

    Fliegengitter sind sicher eine gute Sache, aber die Flugreise muss doch nicht sein, oder?

    Gruß

    Manavgat

    (9) 28.07.06 - 09:42

    hallo michaela,
    also ich würd versuchen, das ganze natürlich nicht bis auf den letzten gesparten euro auszureizen... wenn noch ein bisschen was vom gesparten als allerletzten notgroschen stehenbleibt ist das völlig in ordnung... und außerdem bin ich der meinung, das schulden relativ und vor allem ansichtssache sind... ihr habt euch ein häuschen gebaut... dafür müßt ihr abtrag zahlen klar... aber wenn das nicht wäre hättet ihr die miete... und den abtrag zahlt ihr ja quasi in die eigene tasche.. das haus gehört euch irgendwann... und auf´s auto seid ihr vermutlich auch angewiese... da gehts euch so wie mir... ich kenns auch gar nicht anders... ich bin seit dem ersten tag an dem ich arbeiten gehe auf ein auto angewiesen... ich hab auch noch keines meiner autos bar bezahlen können... die waren alle finanziert... richtige schulden tauchen für mich auf, wenn ich sinnlos das geld zum fenster rauswerfe, sprich wenn ich einen kredit aufnehme um mal nobel shoppen zu gehen, oder wenn ich unbedingt einen teuren urlaub machen will den ich mir eigentlich nicht leisten kann... das ist firlefanz... aber ihr habt das geld gespart... also habt ihr euch euren urlaub auch verdient... und nach dem hausbau sowieso... wir sind gerade selber dabei zu bauen, aber bis es fertig ist, bin ich wohl um mind. 10 jahre gealtert...;-)

    also,

    auch wenn man schulden hat, ist eine gewissen sicherheitsreserve sinnvoll, damit die ganz normalen notfälle (waschmaschine kaputt, geldbörse wurde mit 200 € geklaut) bewältigt werden können-

    ich würde als solchen "notgroschen" umgefähr ein monatsgehalt abzgl fixkosten aufs sparbuch packen.

    also zb. : ihr verdient gemeinsam 3000 €, habt aber fixkosten in HÖhe von 1200 €. dann würde ich 1800 € zur seite legen.

    Alles darüber hinaus sollte zur Schuldentilgung verwendet werden.

    Das hat 2 Vorteile:

    1. man ist die Schulden schneller los
    2. man zahlt nicht soviel Zinsen (ist ja klar, wenn man schneller fertig ist bzw. eine höhere Rate zahlt

    Luxus (also Urlaub) kann man sich erst leisten, wenn man schuldenfrei ist.

    Sinnvolles, aber Teures (wie zb fliegengitter) muss man eben so bestreiten können, ohne den notgroschen anzurühren. dafür ist es eben der NOTgroschen. denn wenn du das geld fürs gitter vom sparbuch nimmst, weil du es "so" nicht hast, wie willst du dann das sparbuch wieder auffüllen?


    LG

    Luise

    • Danke Luise, dann müssen wir also noch einige Jahre warten bis wir wieder in den Urlaub fahren können, denn bis wir ganz Schuldenfrei sind dauert es noch ewig um genau zu sein 24 Jahre.

      Naja für mich ist es immer so schwer Prioritäten zu setzen weil auch im Garten und an der Einrichtung noch soviel gemacht werden muß aber ich da kein Ende sehe (leider) und wenn ich alles in das Abbezahlen der Schulden stecke dann hab ich ja in 10 Jahren wieder kein Geld mehr um ein anderes Auto oder so Anzuschaffen, schlimmer Kreislauf.

      LG

      Michi#hicks

      • hallo

        wenn du mir sagst, wie hoch euer geldeingang monatlich ist, wie hoch die fixkosten sind, wie hoch die schulden sind und wieviel ihr abzahlt, wieviel ihr spart und welche summe auf dem sparbuch ist,

        dann könnte ich dir sagen, dass du wahrscheinlich schneller schuldenfrei bist.

        LG

        Luise

(13) 28.07.06 - 14:50

Deine Schwiegermama scheint sein tarkes Sicherheitsbedürfnis zu haben. ist ja auch ok, das muss sie Dir aber nicht aufschwatzen.

Urlaub ist die schönste Zeit im Jahr und auch als Häuslebauer darf man die auswärts verbringen. Oder habt Ihr immer schön um 17 Uhr Feierabend? Wir nicht, haben allerdings auch erst letztes Jahr gebaut und immer etwas zu tun.

Ihr müßt ja keinen 5-Sterne-Luxus-Urlaub an der Südsee verbringen. Türkei oder so reicht doch auch. Hauptsache mal raus !!!

viel Spaß im Urlaub und viele Grüße, Anne

(14) 28.07.06 - 15:49

Ein bisschen leben will man ja auch noch. Wenn ihr Euch nix gönnt kommt irgendwann der Frust und dann der Streit. Glaub mir das habe ich hinter mir.

(15) 28.07.06 - 15:59

Hatten jahrelang nur fürs Haus gespart. Dann kam der Streit und jetzt ist es verkauft und dann fragt man sich für was man all die Jahre sich so abgekotzt hat. #schmoll

(16) 28.07.06 - 18:51

deine schwiegermutter hat absolut recht, was bringt es wenn ihr euch entspannt in den urlaub fliegt und danach ist das geld weg?

davon können keine schäden am haus bezahlt und die entstehen auch schon bei neubauten.
lg bianca

(17) 28.07.06 - 18:55

Also wir machen dieses Jahr trotz Schulden Urlaub !!!!!

Da konnte uns auch keiner reinreden, weil mein Mann 7Tage die Woche arbeitet (wir sind selbständig) und unser Familienleben einfach auf der Strecke bleibt... Die Ehe krieselt schon ein wenig daran #schmoll Deswegen wollen wir Zeit für uns haben, das erste Mal seit den 3Jahren, die wir nun zusammen sind und arbeiten. Klar, man sollte immer was auf der Seite haben, aber man sollte auch für einen Ausgleich sorgen, sonst wird die Stimmung nicht gerade besser ;-) Rechnet euch alles durch und wenn der urlaub drin ist, dann macht ihn #sonne Wir haben uns für Ägypten entschieden- wollten ins Warme und ans Meer und da war Ä. das billigste mit dem besten Service!

Viel Spaß beim Genießen (muss ja keine Weltreise sein, gell);-)

(18) 28.07.06 - 19:00

So unsere Entscheidung ist gefallen wir werden NICHT in den Urlaub fahren und soviel wie möglich vom Auto abbezahlen.

Luise Kenning hat mich da gut beraten:-)

Naja vielen Dank für Eure zahlreichen Meinungen und einen schönen Urlaub wünsch ich Euch allen.

LG

Michaela#cool

Top Diskussionen anzeigen