Anträge😬🙄

    • (1) 05.07.18 - 22:45

      Hallo Ihr Lieben...

      Ich weiss, sowas kann man auch nachlesen..aber Erfahrung ist halt anders😁Möchte demnächst alle Anträge, wie Kindegeld, Kondergeldzischlag ect. Schon mal vorbereiten, damit ich gleich nach der Geburt die Urkunde beilegen und absenden kann.
      Was für Anträge kann ich alles machen?Was für Rechte habe ich? Bin verheiratet...

      • Also bei Kindergeld hat jeder Anspruch. Bei kindergeldzuschlag gelten bestimmte Voraussetzungen, das kann man nicht einfach beantragen und dann beziehen. Und Elterngeld richtet sich danach ob du die letzten 12monate vor Geburt arbeiten warst. Dann bekommst du Elterngeld in mehr Höhe. Bist du arbeitslos bekommst du maximal 300€

        • Danke😊
          Und wie sieht es mit Mutterschaftsgeld?
          Also bin seitDezember 2017 arbeitslos und die Geburt wird anscheinend die nächsten ein paar Wochen/ Monate stattfinden.Bekomme ich dann trotzdem Max €300 ?

          • Mutterschaftsgeld zahlt die Krankenkasse. Und auch da ist der Betrag abhängig davon wie viel du verdient hast. Mutterschaftsgeld bekommst du nur 6wochen vor Geburt und 8Wochen danach. Maximal aber 13€pro Tag.

            Elterngeld wird von der elterngeldstelle gezahlt. Das sind zwei verschiedene Sachen

Top Diskussionen anzeigen