Resturlaub nach erstem Elternzeitjahr nehmen

    • (1) 10.07.18 - 11:44

      .Hallo,

      ich bin gerade dabei den Antrag für die Elternzeit für meinen AG vorzubereiten.
      ET ist der 01.09.18.
      Mein Plan war, Elternzeit für 2 Jahre zu beantragen. Im ersten Jahr will ich komplett zuhause bleiben (mit vollem Elterngeld) und im zweiten Lebensjahr auf 30 Stunden zu arbeiten. Ich habe aus diesem Jahr noch 14 Tage Restaurlaub, da ich jetzt im BV bin.
      Könnte ich diese nach Ablauf des ersten Jahres erstmal nehmen und dann mit den 30 Stunden anfangen? Ich bin mir nicht sicher, da ich ja eigentlich noch in Elternzeit bin. Och hoffe ihr versteht was ich meine #zitter

      LG Mandy

      • (2) 10.07.18 - 14:26

        Wenn du nach einem Jahr wieder Teilzeit (in Elternzeit) arbeitest, ist es doch gar kein Problem, den Urlaub zu nehmen.

        Du bist ja dann nicht mehr zu Hause, sondern würdest arbeiten, wenn du keinen Urlaub hättest.

        Irgendwie verstehe ich die Frage nicht so ganz?

        VG Isa

        • (3) 10.07.18 - 14:37

          Hallo,
          nein, ich wollte 2 Jahre Elternzeit beantragen. Das erste Jahr komplett zuhause bleiben und im 2 Jahr für 30 Stunden die Woche arbeiten (was man ja wärend der Elternzeit darf).

          • (4) 10.07.18 - 14:58

            Ja genau. Du arbeitest - also kannst du Urlaub nehmen. Ob du dabei noch in Elternzeit bist oder nicht, ist völlig unerheblich.

            Und du kannst natürlich auch direkt mit Urlaub in die Teilzeit starten. Ist gar nicht so selten, da der erste Arbeitstag ja oft der Geburtstag des Kindes ist.

            VG Isa

      Nein, das geht nicht. Anspruch hast du auf den Resturlaub erst nach der Elternzeit und zudem ist dieser ja aus deinem Vollzeit, so dass du nicht mehr in Elternzeit wärst. Beim Arbeiten in Elternzeit erwirbst du ja auch neuen Urlaub!

Top Diskussionen anzeigen