Mutterschaftsgeld Bescheinigung für Elterngeld

    • (1) 11.07.18 - 08:25

      Mein Mutterschaftsgeld ist seit 4 Wochen bei der KK beantragt und ich habe noch nichts bekommen.
      Ebenso warte ich seit 6 Wochen auf meine Krankenkarte.
      Besonders ärgerlich da jetzt das neue Quartal angefangen hat.

      Jetzt würde gesagt ich bekomme die Berechnung für das Mutterschaftsgeld erst nach der Geburt.
      Ich wollte den EG Antrag direkt nach der Geburt von meiner Mutter los schicken lassen.
      Wenn wir da jetzt wieder noch ewig auf die Bescheinigung der KK warten müssen zieht sich das alles ja ewig.

      Wisst ihr wie das eigentlich läuft ?

      • Die Bescheinigung bekommst du tatsächlich erst nach der Geburt, ist aber logisch, da du ja über das gesamte Mutterschaftsgeld bescheinigt bekommst und die Krankenkasse weiß ja noch nicht wie lange/ viel sie nach der Geburt zahlen muss. Dafür bekommst zur Geburtsurkunde eine Geburtsbescheinigung, die du zur Krankenkasse schicken musst. So eine Bescheinigung bekommst du auch fürs Elterngeld und Kindergeld und religiöse Zwecke.

      Du kannst mal bei deiner Elterngeldstelle nachfragen ob es Sinn macht, den Antrag vor der Geburt zu stellen und die fehlenden Unterlagen nach der Geburt nachzureichen. Manche Stellen machen das wohl, hier in Bremen wurde mir aber davon abgeraten.

    (8) 11.07.18 - 08:57

    Zum Thema Mutterschaftsgeld würde ich tatsächlich mal bei der KK nachfragen. Ich hatte meine innerhalb von 1-2 Woche drauf, zusammen mit einem Schreiben in dem die vorläufige Summe stand mit dem Hinweis das das Restgeld eben erst nach tatsächlichem Geburtstermin gezahlt wird.

(11) 11.07.18 - 09:07

Du musst ja nach der Geburt auch auf die Geburtsurkunde warten, kann manchmal auch länger als eine Woche dauern.

(14) 11.07.18 - 09:20

Ja das mit dem Elterngeldantrag zieht sich ziemlich, da du die Geburtsurkunde ja auch erst an die KK schicken musst. Danach bekommst du die Bescheinigung. Aber bei mir ging das relativ zügig alles. Elterngeld war nach einschicken innerhalb 2 Wochen durch. Man bekommt ja eh erst noch Mutterschaftsgeld.

  • (15) 11.07.18 - 09:58

    Oh Mann das alles so kompliziert sein muss.
    Leider bekomme ich sehr wenig Mutterschaftsgeld sodass mit Elterngeld in den ersten 2 Monaten aufgestockt werden muss.
    Und da scheinbar die einfachsten Dinge bei der KK ewig dauern habe ich die Befürchtung das sich dann alles so lange hinzieht.

Top Diskussionen anzeigen