Unterweisung richtig vorbereiten?

    • (1) 26.07.18 - 10:22

      Guten Tag,

      ich habe einen neuen Job als Führungskraft angenommen.
      Demnächst werde ich zum ersten Mal eine Unterweisung durchführen müssen.

      Habt ihr Tipps für mich, wie ich diese gut vorbereiten kann?
      Ich möchte natürlich erzielen, dass die Mitarbeiter erstens mich ernst nehmen und sich natürlich die Inhalte der Unterweisung merken.

      Würde mich über Hilfe freuen!

      Danke

      • Hast du keinen Leitungskurs belegt wo man das ausgiebig lernt ?

        Je nach Thema ist es auch etwas schwer dass hier mal so eben niederzuschreiben

        Wichtig ist ja auch,dass du es interssant machst, das die Motivation zum zuhören da ist.

        Hey,

        also ich finde das auch ein wenig verwunderlich, dass du das noch nie gemacht hast bzw. zumindest noch keinen Kurs belegt hast, einfach um das zu lernen.
        Denn das ist schon ein breites Thema und man kann viel dazu sagen.
        Ich werde aber versuchen, dir einfach mal ein paar Grundsätze dazu zusammenzufassen, falls dir das weiterhilft:
        - Ziel: Bevor du beginnst, sei dir bewusst, was dein Unterweisungsziel ist und welche Zielgruppe du als Publikum hast.
        - Einfachheit: Nicht viel um den heißen Brei herumreden, sondern es auf den Punkt bringen.
        - Angemessenheit: Je nachdem, ob man Personen aus dem Management oder Praktikanten unterweist, können Bilder oder Diagramme angemessener sein, als Grafiken oder Videos.
        - Gliederung: Wichtig ist, dass die Unterweisung struktuiert und gut gegliedert ist. Ein Durcheinander kann sehr verwirrend sein und man verliert schnell mal den Überblick.
        - etc.
        Diese Tipps und noch weitere kannst du hier detailiert nachschlagen: https://www.unterweisung-plus.de/so-gestalten-sie-ihre-unterweisungen-mit-nachhaltigem-erfolg/

        Hoffe, dass dir das zumindest einigermaßen helfen kann.

        Viel Erfolg!

        Hi,

        so unsicher? Oh je...
        Ich empfehle dir ein Führungskräftetraining.
        Bis dahin: selbstbewusst auftreten und du selbst sein währenddessen.
        Eine klare Struktur verfolgen, Klangfarbe in die Stimme bringen, usw....

        LG und viel Erfolg

      • Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass du dich auf die wirklich wesentlichen Dinge fokussieren solltest.
        Natürlich hängt das vom Thema ab, aber die meisten Unterweisungen sind für die Unterwiesenen eher lästiges Beibrot. Wenn du z.b. Im Bereich Brandschutz unterweisen musst, überleg dir die Dinge, die hängen bleiben sollen. Keine ausführlichen Details über rechtliche Hintergründe, die harten Fakten. Wer hat wann was zu tun, wo sind die Feuerlöscher, wo die Notausgängen, wie funktioniert so ein Feuerlöscher. Fertig Max. 20 Minuten. Danach schalten die meisten auf Durchzug.

        Was hast du denn genau für ein Thema? Ich habe im Bereich Arbeitssicherheit gearbeitet und diverse Unterweisungen gemacht.

      Als ich meinen Industriefachwirt gemacht habe, habe ich auch gelernt, wie Unterweisungen durchgeführt werden. Du hast eine Führungspostition und keine Aus- oder Weiterbildung dazu? Sehr verwunderlich #kratz

Top Diskussionen anzeigen