SS Firma meldet insolvenz an

    • (1) 07.08.18 - 15:13

      Hallo,

      meine Firma meldet zum Ende des Jahren insolvenz an.
      Ich habe jedoch vor Schwanger zu werden, bzw habe in diesen ein sehr gutes Gefühl dass es geklappt hat. Wenn ich nun schwanger wäre, was bedeutet es nun für mich?

      Hat jemand Erfahrungen?

      • Insolvenz ist ein legaler Grund gekündigt zu werden über einen Antrag auf Zulassung der Kündigung bei der Aufsichtsbehörde. Das bedeutet, dass du wie alle anderen Mitarbeiter arbeitslos wirst, falls du nicht rechtzeitig eine neue Arbeit findest. Wenn du es jetzt schon weißt, fang an zu suchen und dich woanders zu bewerben. Je früher, desto besser.

        (3) 07.08.18 - 15:40

        Wenn eine Firma Insolvenz anmeldet, dann hast du trotzdem erst mal Kündigungsschutz, das heißt vor dir müssen die anderen gehen und deine Kündigung muss vom AG bei der Aufsichtsbehörde angemeldet werden, die müssen zustimmen.

        Aber mal was anderes:

        Arbeite bitte an deiner Überschrift das nächste mal, es gibt schon ewig keine SS mehr und schon gar keine SS Firmen.

        Wieso weiß man jetzt, dass die Firma zum Ende des Jahres Insolvenz anmelden wird. An sich wird eine Insolvenz angemeldet wenn man weiß, dass es nicht mehr geht...
        Es kommt dann ganz darauf an ob die Firma abgewickelt wird oder ob sie wieder auf gesicherte Beine gestellt werden kann. Wenn du schwanger bist, dann hast du einen Kündigungsschutz der nur auf Antrag aufgehoben werden kann. Je nach dem was mit der Firma also passiert kann es sein, dass man dich dann kündigen kann.

Top Diskussionen anzeigen