Hartz 4 bedarfsgemeinschaft

    • (1) 08.08.18 - 20:47

      Hallo Leute vielleicht kann jemand mir helfen!!

      ich und mein Freund wir erhalten von jobcenter und jetzt wir sind bedarfgemeinschaft zurzeit er arbeitet Eurojob und ich bin zurzeit Hausfrau. Aber er will jetzt vollZeit arbeiten.

      Meine frage ist wenn er fängt arbeiten vollzeit bekomme ich noch geld von jobcenter

      • Da fragt mal schön beim Jobcenter nach. Wäre doch super, wenn er dich mit finanzieren könnte und ihr nicht mehr dem Staat auf der Tasche liegt.

        Anhand einer Menge fehlender Infos kann dir hier eh niemand eine Antwort geben.

        Bestenfalls kann Dein Freund Euch dann selbst ernähren und Ihr benötigt keine Sozialleistungen mehr.

        (4) 09.08.18 - 08:15

        Wenn du "Hausfrau" bist dürftest du jetzt keinen Cent von der Arge bekommen :-)

        Ich vermute mal du bist Arbeitslos, oder Arbeitsuchend und bekommst Geld von der Arge.

        Wenn dein Freund Arbeiten geht und sagen wir mal ca 2500 Euro verdient dann bekommst du kein Geld von der Arge.
        Verdient er ca 1000 Euro und es reicht nicht für euch Beide+ Miete dann könnt Ihr Mietzuschuss beantragen oder Ergänzendes ALG2.

        Egal wie viel dein Freund verdient , ihr zählt als Bedarfsgemeinschaft und sein Verdienst wird auf euch Beide gerechnet.Du bekommst keinesfalls mehr den vollen Satz so wie jetzt.

        Es gibt doch im Netz überall solche ALG2 Rechner, da kannst doch mal ausrechnen ob euch Mietzuschuss oder Ergänzendes ALG 2 zusteht.

      Jup wenn er arbeitet und über die Grenze kommt, greift Hartz IV nicht mehr.
      Dann bist Du darauf angewiesen das er Dich durchfüttert. Also sein üppiges Gehalt mit Dir teilt. Ich denke darauf zielt auch Deine Frage ab, oder? Du bist dann von Ihm abhängig.
      Bei Hartz IV hast Du in dieser Konstellation alle Nachteile eines verheirateten Pärchens ohne die Vorteile zu genießen. Denn die Steuerklasse kann er nicht wechseln. Wenn Ihr keine Leistungen mehr vom Jobcenter bekommt war es das auch mit der Krankenversicherung für Dich. Du kannst Dich nicht einfach bei ihm mitversichern, müsstet Ihr zusätzlich wuppen.
      Wünsche Dir das Du bald einen sozialversicherungspflichtigen Job findest. Dann lohnt sich nämlich die Arbeit für euch wirklich😉.

Top Diskussionen anzeigen