Elterngeld/Nebenjob Hilfe

    • (1) 09.08.18 - 09:49

      Hallo, vielleicht kann mir jm helfen. Man muss ja fur das Elterngeld die letzten 12 Monate Gehaltsabrechnung schicken. In dem eratem halben Jahr von den 12 Monaten hatte ich auch einen kleinen Nebenjob den ich dann gekündigt habe. Muss ich die Abrechnung vom Nebenjob auch mitschicken? Und habe ich dadurch Verluste? Bzw werden die sich vielleicht fragen was nach den 6. Monazen war. Warum dannach keine Abrechnung vom Nebenjob beigefügt sind...???
      Danke❤️

      • (2) 09.08.18 - 09:54

        Ja musst du mitschicken. Gibt ja nur Vorteile, du bekommst mehr Elterngeld.

        Und nö, die fragen da nix, das ist denen herzlich egal, ob du den Nebenjob noch hast oder nicht. 😉

        (3) 09.08.18 - 11:25

        Wieso solltest du dadurch Verluste haben können? Man bekommt einen gewissen Prozentsatz dessen, was man verdient hat aber in jedem Fall (auch wenn man garnicht gearbeitet hat) mind. 300€

Top Diskussionen anzeigen