Arbeitgeberzuschuss Mutterschutzgeld bitte Hilfe

    • (1) 18.08.18 - 10:48

      Hallo ihr Lieben!

      Ich habe zum 16.04.2018 eine neue Arbeitsstelle angetreten. Mein Mutterschutz begann zum 29.06.2018.
      Mein Arbeitgeber ist zuerst der Meinung gewesen keinen Arbeitgeberzuschuss zu zahlen, dafür wären die Krankenkasse zuständig denn sie hätte mit dem Mutterschutzgeld nichts zu tun.
      Im Internet finde ich etwas anderes. Aber die Antwort auf meinen genauen Fall finde ich da nicht. Nun soll es nochmal geprüft werden, aber man kündigte mir jetzt schon Probleme an, da ich ja keine vollen 3 Monate gearbeitet hätte vor dem Mutterschutz und deshalb ja kein durchschnittliches Nettoeinkommen errechnet werden könnte.
      Ich habe laut Vertrag eine 35 Std. Woche mit einem Stundenlohn von 9,49 €.
      Bekommt man dann tatsächlich keinen Arbeitgeberzuschuss oder muss dann der Durchschnitt aus den vorhandenen Arbeitszeiten ermittelt werden wenn man keine 3 Monate voll kriegt?

      Ich habe mich diesbezüglich auch schon an die Krankenkasse gewandt muss dort aber bis Montag warten was die mir erzählen, da ich meine Lohnabrechnung mit 0,00€ gestern Nachmittag erst erhalten habe.

      Vielleicht kann mir das einer von euch vielleicht sagen?!

      Danke fürs Lesen und Danke für eventuelle Antworten 😊

      • Mit dem Mutterschaftsgeld hat er nichts zu tun, wohl aber muss er dir den AG-ZUschuss im Durchschnitt der Zeit, die du da warst (muss ein tägliches Entgelt abzüglich 13 Euro ermitteln) zahlen. Das bekommt er dann alles von der KK wieder, aber er muss es auszahlen!

        Was ist daran schwer das Nettoeinkommen zu errechnen?!? Da stellt sich der AG einfach dumm.

        Er muss das gezahlte Geld durch die Kalendertage, die du bei ihm beschäftigt warst teilen und voila, weiß er, was er am Tag zahlen muss, wenn er nun 13 Euro abzieht.

        Wende dich ansonsten an die Aufsichtsbehörde, die erklären so etwas dem AG auch gerne und vor allem, zahlt der Ag im Endeffekt ja wirklich nichts, weil er das alles erstattet bekommt.

Top Diskussionen anzeigen