Was bekommt man in und nach der Ss

    • (1) 29.08.18 - 19:13

      Hallo ich bin in der 22. Ssw und unser ET ist am 09.01.19. Habe von vielen Bekannten gehört, dass man etwas beantragen kann und Geld für das Baby während der Schwangerschaft bekommt. Ich habe kurz vor der Schwangerschaft gekündigt und bin zur Zeit nicht beschäftigt. Mein Mann verdient gut deshalb meint er, dass sowas bei uns nicht der Fall sein könnte (also das wir nichts bekommen würden). Und wie ist das nach der Schwangerschaft? Was müssen wir alles selbst beantragen? Wir kennen uns damit überhaupt nicht aus und wissen nicht was uns alles zur Verfügung stehen würde.
      Hoffe jemand kann uns behilflich sein und mich bei dem Thema aufklären.

      • Hallo

        Wie bist du versichert? Über deinen Mann?
        Also in der SS bekommst du nichts, wenn das Baby da ist, Eg und Kindergeld, mehr nicht.
        Was soll man noch bekommen?

        Wenn du über deinen Mann versichert bist, bekommst du nach der Geburt einmalig 210 Euro und danach dann Eg, mind. 300 Euro bis zum 1 Geburtstag.
        Danach nur noch Kindergeld

      Hallo,

      Du hast vor der Schwangerschaft gekündigt und dein Mann verdient gut.
      Warum solltest du in dem Fall also "was für das Baby" bekommen?

      Beantragen kannst du Elterngeld nach der Geburt. Das bekommt jede Mutter - im Fall, dass man nicht gearbeitet hat sind es 300 Euro.
      Zusätzlich bekommst du Kindergeld. Sind circa 180 Euro rum?

      Zur Verfügung steht euch das, was ihr erwirtschaftet. Und eben das, was ihr durch den Sozialstaat an Elterngeld und Kindergeld erhaltet.
      Also ganz schön viel eigentlich für "umsonst".

      VG

So, so, Dein Mann verdient also gut und Du willst Geld vom Staat, welches Dir hier nicht zustehen würde? Wie dreist bist Du eigentlich?
Nach der Schwangerschaft bekommst Du ganz normal Kinder- und Erziehungsgeld. Bei mir gab es vor 14 Jahren kein Erziehungsgeld, WEIL mein Mann gut verdiente, heut ist die Regelung anders, also bitte, nicht so laut danach schreien, was einem zustehen würde #aerger

Top Diskussionen anzeigen