Benötige Rat - 2 neue Stellen zur Auswahl

    • (1) 10.09.18 - 17:10

      Hallo,

      ich brauche etwas Unterstützung bei der Entscheidung zwischen 2 neuen Stellen.

      Arbeite bei einer großen Behörde und bin mit meiner jetzigen Stelle (aus verschiedenen Gründen) unzufrieden, möchte da schnellstmöglich weg.

      Habe mich intern auf 2 andere Stellen beworben, kann aber nicht beide Bewerbungsverfahren parallel laufen lassen, sondern muss eine Bewerbung zurück ziehen.

      Stelle 1:

      Meine Traumstelle, kenne die Kollegen und Aufgaben, weil ich während der Ausbildung dort war. Arbeit ist sehr abwechslungsreich und interessant, aber auch sehr stressig und mit vielen Terminen außerhalb, zum Teil auch über die eigentliche Arbeitszeit hinaus.

      Die Anzahl der Bewerber liegt im 2-stelligen Bereich. Meine Chancen dürften nicht so schlecht sein, aber andere sind auch gut.

      Stelle 2:

      Arbeit eher eintönig, dafür ruhig und geregelte Arbeitszeiten. Kollegen kenne ich teilweise, wirken freundlich.

      Diese Stelle bekomme ich sehr sicher, werde wahrscheinlich die einzige Bewerberin sein.

      ---

      Finanziell ist es egal, beides gleich.

      Es besteht Kinderwunsch, ich würde wahrscheinlich nicht lange bleiben. Aber wer weiß, versuchen es schon länger.

      Welche Bewerbung soll ich aufrecht erhalten?

      Muss mich bis Ende des Monats entscheiden.

      Danke für eure Hilfe!

      LG Luthien

      • (2) 10.09.18 - 17:50

        Stelle 1, da du ja selbst schreibst das es deine Traumstelle ist 😊.

        Und viel Erfolg weiterhin beim Kinderwunsch!!

        • (3) 10.09.18 - 18:44

          Danke😘

          Ja, aber die Wahrscheinlichkeit, dass ich sie bekomme, ist nicht sehr hoch bei einer 2-stelligen Anzahl von Bewerbern und wenn ich nicht genommen werde, hänge ich ein paar Monate länger auf der alten Stelle fest 🤔

      Wie sehr mußt du dich jeweils einarbeiten. Besteht die Chance später noch, dass Stelle 1 nochmal frei wird? Darfst du Stelle 1 im Falle einer Schwangerschaft so weiter ausführen? Was passiert, wenn du Stelle 1 nicht bekommst? Kannst du dich dann noch auf Stelle 2 bewerben, wenn du wahrscheinlich die einzige Bewerberin sein wirst?

      • Einarbeiten muss ich mich bei Stelle 1 weniger, weil ich in meiner Ausbildung schon einmal in der Abteilung war. Aber neu ist natürlich trotzdem vieles und es macht einen Unterschied, ob man Azubi ist oder richtiger Mitarbeiter mit Verantwortung.

        Bei Stelle 2 habe ich fast keine Vorkenntnisse, nur das, was in der Ausbildung unterrichtet wurde.

        Ich könnte schwanger wahrscheinlich Stelle 2 etwas besser weiter machen, weil ich dort nur im Büro sitzen würde. Bei Stelle 1 wäre es vielleicht etwas beschwerlicher, weil ich viel unterwegs wäre, Vorträge halten und Diskussionen moderieren würde usw.

        Es geht leider nicht, abzuwarten, ob es mit Stelle 1 klappt und mir Stelle 2 warm zu halten. Das hätte ich mir gewünscht, aber die Personalabteilung hat mir heute sehr deutlich gemacht, dass das so nicht läuft 😏

        • Irgendwann wird in der Abteilung auch sicher noch einmal eine Stelle frei, aber das ist ziemlich unvorhersehbar, ob das in einem oder in fünf Jahren ist.

        • Wenn du wirklich ganz dringend von deiner alten Stelle weg möchtest und demnächst eine Schwangerschaft ansteht, würde ich mich wohl für Stelle 2 entscheiden. Da hast du es ja relativ sicher, dass es klappt und du kannst zeitnah weg.

          Du schreibst auch, dass Stelle 1 dein Traumjob wäre. Besteht die Chance, dass sie später nochmal frei wird? Ich mein im blödesten Fall wirst du nächsten Monat schwanger und das kommt dort nicht gut an, weil gerade erst angefangen und es versaut das Klima mit den Kollegen. Weißt du wie ich meine?
          Andererseits, weiß man natürlich nie wie lange es dauert bis man schwanger wird...

          Schwierige Entscheidung, aber ich würde wohl zu Stelle 2 tendieren.

          • Sauer wären die Kollegen wahrscheinlich nicht, wenn ich schwanger würde. Das wird bei uns insgesamt recht entspannt gesehen.

            Dadurch, dass ich eine FG hatte und vorher die Schwangerschaft schon verkündet, wissen auch einige vom Kiwu.

            Bestimmt käme irgendwann noch einmal die Gelegenheit, dort hin zu wechseln.

            Ich tendiere im Moment auch zu Stelle 2 glaube ich. Mein Mann und andere raten mir auch dazu.

            • Ich würds auch einfach von deinem Leidendruck abhängig machen, wie sehr du weg willst von der alten Stelle.

              • Das ist von der Tagesform abhängig 😅 an manchen Tagen geht es, an vielen Tagen denke ich aber auch, ich muss schnellstmöglich weg.

                Dort ist vieles Mist, Rückstände ohne Ende, hohe Fluktuation, mit der Chefin kann ich nicht so wirklich, schwieriges Publikum. Nur die Kollegen sind super. Die Arbeit an sich wäre okay, wenn man damit hinterher käme, das ist aber aussichtslos.

    (11) 10.09.18 - 19:24

    Hallo,

    1. warum musst du eine Bewerbung zurück nehmen?
    2. handelt es sich um stellen zur Höhergruppierung?

    Lg

    • (12) 10.09.18 - 19:31

      Nein, beide wären gleichwertig.

      Das mit der Bewerbung zurück nehmen ist etwas kompliziert.

      Die Ausschreibungsfrist für Stelle 1 ist schon vorbei. Das Auswahlverfahren wäre aber erst im Oktober.

      Die Ausschreibungsfrist für Stelle 2 geht bis zum 28.09. Wenn ich die einzige Bewerberin bliebe, würde mich die Personalabteilung am 01.10. anrufen und fragen, ob ich die Stelle haben möchte. Die sind nicht bereit, abzuwarten, was mit Stelle 1 ist.

      Mir wurde auch gesagt, dass es nicht gut ankäme, sich bei einer erneuten Ausschreibung für Stelle 2 zu bewerben, wenn ich bei Stelle 1 abgelehnt wurde.

      Der Fachabteilung 2 wäre das völlig egal, bloß die Personalabteilung macht da nicht mit.

      • (13) 10.09.18 - 19:46

        Ok das ist etwas blöd.
        Das heißt auch dass du die eingruppierung bereits hast?!

        Ich finde es sieht schon blöd aus, wenn man sich für eine Stelle bewirbt und dann die Bewerbung zurück nimmt....

        Ich persönlich würde die Stelle 2 nehmen und einfach auf die ss hoffen ;)

        Lg

        • (14) 10.09.18 - 19:53

          Jein, ich bin im Moment auf einer A10 Stelle und bekomme A9. Befördert werde ich frühestens nächstes Jahr, kann aber auch länger dauern (wir sind pleite). Neue Stellen sind auch A10.

          • (15) 10.09.18 - 20:37

            Ich frage jetzt mal so direkt, weißt du ob sie a10 er beworben haben auf stelle 1?

            Wenn ja, dann vergiss es.... dann hast du wirklich keine Chance....

            Welche geößere Behörde ist denn pleite?

            Lg

(17) 10.09.18 - 19:59

Ich würde auch die 2. Stelle nehmen. Gerade im Hinblick auf den akuten Kinderwunsch passt die erste Stelle wirklich nicht so gut.

(19) 10.09.18 - 20:11

Stelle 1-so zeigst du, dass du Ambitionen hast und dir zutraust die anderen Bewerber auszustechen. Das kommt meistens gut an! Was machen sie denn, wenn stelle 2 unbesetzt bleibt? Nochmal ausschreiben? Wie groß ist der Leidensdruck an deiner jetzigen Stelle?

  • (20) 10.09.18 - 20:20

    Ja, Stelle 2 würde noch einmal ausgeschrieben, eine Mitarbeiterin in der Personalabteilung hat mir aber zu verstehen gegeben, dass dann eine erneute Bewerbung von mir nicht erwünscht wäre.

    Ich möchte schon so schnell wie möglich von der jetzigen Stelle weg. An manchen Tagen ist es okay, meistens läuft es aber gar nicht. Oben hatte ich etwas dazu geschrieben.

    Besondere Ambitionen habe ich eigentlich nicht, ich lege keinen Wert darauf, Karriere zu machen. Ich möchte meine Arbeit gut machen, das reicht mir schon 😊

(21) 11.09.18 - 11:12

Ich würde die 2. Stelle nehmen. Sie ist zwar nicht dein Traumjob, aber hinsichtlich der Familienplanung vermutlich geeigneter und dir so gut wie sicher. In der Schwangerschaft bist du vermutlich froh, wenn es etwas ruhiger zugeht, falls dich typische Beschwerden erwischen sollten. Und da die Arbeit recht routiniert scheint, kommst du nach der Elternzeit sicher locker wieder rein und hast weniger Probleme, die Betreuung zu organisieren. Zumindest hört sich Stelle 1 so an, als würde sie mehr Flexibilität erfordern.
Sofern also Stelle 2 für dich ok und angenehm ist, würde ich sie nehmen.

Wie lange ist deine Ausbildung her? Manchmal verändern sich Teamstrukturen und Kollegen im Laufe der Zeit auch, sodass das Zusammenarbeiten nicht immer so ist, wie es früher mal war. Das kann aber eher dann zutreffen, wenn die Ausbildung lange zurückliegt.

  • (22) 11.09.18 - 11:59

    Danke für deine Antwort 😘 Ich habe mich auch eigentlich schon für die 2. Stelle entschieden. Habe heute noch etwas telefoniert, und die würden sich wirklich freuen, wenn ich käme.

    • (23) 11.09.18 - 12:14

      Das hört sich doch schön an! Und wenn das Team gut ist, sind etwas eintönigere Arbeiten auch halb so langweilig, sodass sich Flauten gut mit netter Stimmung überbrücken lassen.

Top Diskussionen anzeigen