Baufinanzierung ——> Nachfinanzierung

    • (1) 22.09.18 - 18:04

      Hallo an alle,
      Wir sind gerade mitten im Bau. Und haben unser Haus über die Commerzbank finanziert. Leider ist das Geld wie es öfters passiert dich zu wenig. 20 000€ bräuchten wir doch noch extra.
      Das Problem ist ich arbeite nicht mehr Vollzeit. Anstatt 1600€ verdiene ich nur 400€
      Und haben noch ein Auto Kredit extra wo wir vorher nicht hatten. Habe jetzt Angst das die Bank stresst. Und wir Probleme bekommen oder sogar nicht mehr Geld bekommen.

      • Und was willst du jetzt wissen?

        Es ist nicht besonders klug, gleichzeitig zu bauen, während man sich nicht mal ein Auto vom Ersparten leisten konnte. Oder sehe ich das falsch?
        Wie hoch ist denn euer Gesamteinkommen pro Monat?

        • Natürlich können wir alles bezahlen. Um mal ganz ehrlich zu sein wer hat heute zu Tage genug Geld auf der Seite um ein Auto auf einmal abzubezahlen!!
          Wenn wir es uns nicht leisten könnten hätten wir es ja nicht gemacht. Dumm sind wir nicht, nur hat die Bank ihre eigene Art und weise zu rechnen.

            • Das ist doch eine Einstellungssache, wie man sein Auto kaufen möchte. Ihr bevorzugt Barzahlung, die anderen finanzieren lieber. Auch hat es doch nichts mit Neuwagen zu tun. Auch Gebrauchte kosten noch Geld und nicht jeder hält es für sinnvoll sich deswegen eine Schrottkarre für 3000 zu kaufen.

              • Wir haben nie Schrottkarren besessen. Welch ein abwertender Ausdruck!
                Zwischen Neuwagen und Schrottkarre gibt es noch was in der Mitte: einen dem Budget angepaßten Jahreswagen oder Gebrauchtwagen.
                Im ersten Jahr verliert ein Neuwagen das meiste am Wert. Wofür brauche ich da einen Neuwagen, wenn ich dafür den Bank einen Kredit mit Zinsen zurückzahlen muss, wenn ich mir den Neuwagen nicht leisten kann? Bis der Kredit abbezahlt ist, ist der Wagen auch nicht mehr neu.

                Es ist Einstellungssache. Haus auf Kredit, Auto auf Kredit, evtl die Einrichtung auf Kredit, was noch alles? Die Frau verdient leider nur 400 €. Naja. Was verdient dann der Mann? Die Kredite müssen abbezahlt werden, und das mit Zinsen. Das Zinsniveau wird nicht ewig niedrig bleiben. Was, wenn die nächste Finanzkrise den Job kostet? Dann seid ihr die ersten, die das Haus zwangsversteigern müssen. Das war 2007 auch schon das Pech einiger Hausbesitzer. Dann bist du das Haus los, die Schulden aber vielleicht nicht.
                Was, wenn eure Beziehung nicht hält, wenn ihr euch trennt? Auch dann ist das Haus weg, die Schulden könnten bleiben.

                Man sollte eben seine Wünsche immer dem Budget anpassen können.

                • Du übertreibst. Es ist heute genau so normal ein Auto zu finanzieren wie ein Haus und das heißt jetzt nicht, dass alle zu blöd zum rechnen oder leichtsinnig sind. Es kommt immer auf das Einkommen und die monatlichen Belastungen an. Außerdem gibt es über Autohäuser oft super gute Angebote. Auch Gebrauchte kann man finanzieren.

                  Auch wenn die Frau momentan nur wenig verdient, kann ihr Mann doch trotzdem genug verdienen.

                  Du hast Recht, dass man seine Wünsche dem Budget anpassen muss, aber wie man bezahlt spielt dabei keine Rolle.

                  Was du für einen Blödsinn schreibst!

                  1. Selbst wenn man das Geld auf der hohen Kante hat, ist es nicht unbedingt sinnvoll es für ein Auto auf einmal auszugeben, z.b. wenn das Autohaus eine 0%-Finanzierung anbietet, du die monatliche Belastung easy stemmen kannst und stattdessen deine Kohle ein paar Jahre in Festgeld steckst und wenigstens noch ein Minimum an Zinsen bekommst.

                  2. Klar kann das Zinsniveau steigen, aber nicht innerhalb einer laufenden Finanzierung. Und wenn man bei dem aktuell niedrigen Zinsniveau nicht gierig wird, kann man sich das Zinsniveau bis zum letzten Tag der Abzahlung festschreiben oder anderweitig absichern. Also nein, da droht dann nicht zwangsläufig ein „2007“.

                  Aber schön, wie du wieder mal ausholst, obwohl die TE eigentlich ne ganz andere Frage hatte...

              Was für eine blöde Ausssage.
              Es gibt gebrauchte, die kosten druchaus locker 45000 Euro!!!

        Sorry, aber das ist doch Blödsinn. Wir haben uns sogar 2 Autos gekauft, OHNE Finanzierung!

        Ich glaube nicht, das die Bank euch zu den Konditionen noch einen weiteren Kerdit gewährt.
        Du hast 1200 Euro weniger.
        Was verdient dein Mann?

    (14) 22.09.18 - 18:39

    Das hängt doch wohl schwer vom Monatseinkommen ab. Wir haben Haus und danach
    Auto finanziert, bisher ist noch kein Gerichtsvollzieher in Sicht 😬

    • Ja, so war es bei uns auch,
      Nur ist es jetzt so das wir doch 20 000€ mehr brauchen und ich halt anstatt 1600€ nur noch 400€ verdiene.
      Und jetzt nicht weis ob wir überhaupt noch mehr Geld bekommen.
      Und vorlallem ob sie stressen wegen weniger Gehalt und neues Auto

Top Diskussionen anzeigen