Weihnachtsgeld in Elternzeit??

    • (1) 25.09.18 - 20:46

      Hallo zusammen, ich habe im März diesen Jahres entbunden und arbeite bei der Sparkasse , also tvöd. Bin zur Zeit in Elternzeit, gehe aber nach einem Jahr daheim wieder arbeiten. Habe ich dieses Jahr Anspruch auf das komplette Weihnachtsgeld??

      • Es kann sein - oder auch nur gekürzt, das hängt von deinem Vertrag ab!

        Hier ein Auszug:

        "Falls vertraglich nichts Besonderes in deinem Arbeitsvertrag geregelt ist, behältst du auch während der Elternzeit deinen Anspruch auf Weihnachtsgeld. Das Weihnachtsgeld knüpft nämlich nicht an eine tatsächliche Tätigkeit an, sondern belohnt in der Regel die Betriebstreue. Und natürlich bist du auch während der Elternzeit deinem Arbeitgeber „treu“. (Anders ist das übrigend bei einem leistungsabhängigen Bonus, der an deine tatsächliche Leistung anknüpft – dieser ist während der Elternzeit nicht zu zahlen).

        ABER: Es kann manchmal sein, dass doch etwas Besonderes geregelt ist und der Weihnachtsgeld-Anspruch arbeitsvertraglich ausgeschlossen wurde. Dann gibt es leider kein Weihnachtsgeld, oder nur anteiliges Weihnachtsgeld, gekürzt um die Elternzeit-Monate – vorausgesetzt die Vertragsklausel ist rechtmäßig."

        Das kommt ganz darauf an was im tvöd dazu steht. Ich arbeite z.B auch im Öd aber unter nem anderen Tarifvertrag und laut meinem hätte ich nur Weihnachtsgeld bekommen, wenn ich auch im Monat der Auszahlung gearbeitet hätte. Demnach bekomme ich z.B schonmal nichts 😊

      • Das „Weihnachtsgeld“ ist in der Sparkasse in der Regel kein klassisches Weihnachtsgeld, sondern häufig auch an Bedingungen geknüpft.
        Ich gehe davon aus, dass Du zumindest anteilig Geld bekommst, die Zeit bis zum Ende des Mutterschutzes wird dabei berücksichtigt.

        Der TVöD sagt eindeutig, im Jahr der Entbindung bekommst du das komplette Weihnachtsgeld, in weiteren Jahren Elternzeit dann nur anteilig (sprich nächstes Jahr gibt es nicht das volle Weihnachtsgeld, auch wenn du da schon wieder arbeitest, sondern nur für die Monate, wo du gearbeitet hast (sprich vermutlich 10/12)

        Weihnachtsgeld gibt es im TVÖD gar nicht, das nennt sich Jahressonderzahlung.

Top Diskussionen anzeigen