Jetzt wechseln???

    • (1) 26.09.18 - 10:37

      Hallo liebe leute,

      Hab im juli 2018 entbunden, bis november bin ich in Mutterschutz und ab november bekomme ich 18 monate elterngeld. Wir haben am anfang die steuerklasse nicht gewechselt, und mein Mann sagt die ganze Zeit das er jetzt die Steuerklasse ändern möchte ( er 3 ich 5)
      Weil ich 2 jahre nicht arbeiten gehe..
      Ist es jetzt überhaupt sinnvoll es zu ändern?

      Ich hab auch gehört das man bei 3:5 auch meistebs eine heftige nachzahlung bekommt beim Finanzamt.

      Was würdet ihr tun? Bei 4:4 lassen oder ändern??

      Hab mal 3 jahre elternzeit beantragt weis aber nicht ob ich nach 2 jahren wieder arbeiten möchte....


      Liebe grüße

      Selcan87

      • (2) 26.09.18 - 11:42

        Das wird hier keiner pauschal sagen können, denn keiner weiß, was ihr so abzusetzen habt.

        Wir haben es beim 1. Kind gemacht. Hatten zwar jeden Monat mehr Geld, haben aber auch (mein Elterngeld war genau ein halbes Jahr in 14 und ein halbes Jahr in 15)fur 14 800 Euro und für 15 600 Euro nachgezahlt, da weder mein Mann noch ich groß was abzusetzen hatten.

        Diesmal machen wir es nicht, da unser Finanzberater meinte, dass wir eh wieder so viel nachzahlen müssen, da wir jetzt Mieteinnahmen haben und mein Mann immernoch nicht viel abzusetzen hat. Bleiben also bei 4/4.

        Hallo,

        Wir haben es gemacht und haben viel zurück bekommen....

        Man muss nicht immer nachzahlen.
        Wir haben es vorher in ein Steuerprogamm eingegeben.... so kann man gut fiktiv durchrechnen.....

        Lg

Top Diskussionen anzeigen