Wer weiß Rat

    • (1) 28.09.18 - 08:05

      Ich bin ein wenig aufgewühlt und muss nun mal hier fragen.
      Und zwar habe ich Urlaub beantragt, der auch von meinen Chef genehmigt wurde.
      Nun soll ich aber anstatt der genehmigten 7 Tage nur 6 Tage Urlaub bekommen. Darf man das so einfach kurz vor knapp festlegen?

      Ich bin ja der Meinung das genehmigt auch genehmigt heißt. Es geht zwar nur um einen Tag, aber man hat sich ja nun darauf verlassen und dementsprechend Urlaub gebucht.

      Darf er, aber nur wenn dringende betriebliche Gründe dem Urlaub entgegenstehen. Das nachzuweisen ist schon nicht bana für den Arbeitgeber. Welche Begründung hat er dir denn gegeben?

Top Diskussionen anzeigen