Elternzeit

    • (1) 10.10.18 - 18:45

      Hallo ihr Lieben,

      Ich habe eine Frage zum Elterngeld/Elternzeit.

      Ich habe Elternzeit 18 Monate und mein Mann hat zwei Monate schon genommen. Das sind dann dieser Partnermonate und irgendwie heißt das dann Elterngeld plus.
      Nun möchte mein Mann nächstes Jahr eigentlich nochmal Elternzeit nehmen, da sagte die Dame die dafür zuständig ist, das er die Zeit nehmen kann, es dann aber kein Geld mehr gibt.
      Heißt Das, das ich dann auch nach 12 Monaten nichts mehr kriege ? Oder wie läuft das..weiß das jemand ?
      Ich werde mich dort nochmal informieren aber vielleicht kann mir das ja schon jemand vorab sagen.

      Liebe Grüße

      • Ich hatte keine Partner Monate aber ich kenne Elterngeld so das man das für 12 Monate bekommt oder sich den Betrag den man sonst in der Zeit bekommt auf 24 Monate aufteilen kann. Also dann monatlich weniger bekommt. So ist es der gleiche Betrag nur über unterschiedliche Zeiträume.

        Also wenn ihr beide mit Elternzeit meint, dass ihr in der Zeit gar nicht arbeitet, dann gibt es bis zu 14 Monaten bezahlte Elternzeit. Das ist nicht Elterngeld Plus, das sind Partnermonate. Und wenn du nicht angekreuzt hast, dass du nur die Hälfte das Geld, aber dafür doppelt so lange möchtest, dann ist nach 12 Monaten Schluss. ElterngeldPlus bekommt man, wenn man Teilzeit arbeitet, zwischen 25-30 Wochenstunden. Wenn die Person, die die Partnermonate nimmt, nicht total aussetzt, sondern nur von Vollzeit auf 30 Stunden reduziert, bekommt man anstatt zwei Monaten Basiselterngeld, vier Monate lang Elterngeld plus. Wie das in der Höhe berechnet wird, ist mir nicht klar.

        • „ElterngeldPlus bekommt man, wenn man Teilzeit arbeitet, zwischen 25-30 Wochenstunden. Wenn die Person, die die Partnermonate nimmt, nicht total aussetzt, sondern nur von Vollzeit auf 30 Stunden reduziert, bekommt man anstatt zwei Monaten Basiselterngeld, vier Monate lang Elterngeld plus.„

          Totaler Unsinn. Elterngeld Plus bekommt man, wenn man es beantragt hat.

      (7) 10.10.18 - 20:45

      Was hast du im Elterngeldantrag genau angekreuzt? 2 Monate EG normal und 16 Monate EG Plus?

      Dein Mann hat seine zwei Monate gehabt. Wenn er sich nochmal Elternzeit gönnt, dann nur aß eigener Tasche.

      (8) 10.10.18 - 21:00

      Wenn du jetzt den vollen Elterngeldsatz bekommst, dann ist nach 12 Monaten Schluss.
      Dein Partner bekommt 2 Monate Elterngeld wenn du 12 bekommst.

      Wenn dein Mann mehr verdient hat als du, wäre es höchstens noch eine Überlegung, ob du nicht Zb noch 2 Monate aufs Elterngeld verzichtest und dein Mann statt dessen diese Monate nächstes Jahr nimmt. Er kann aber bis maximal zum 14. Lebensmonate des Kindes das Geld beziehen.
      Aber ob das wirklich so geht und du es noch ändern kannst kann ich dir nicht sicher sagen.

      (9) 10.10.18 - 21:06

      Was genau hast du beantragt??

      (10) 11.10.18 - 08:07

      Wisst Ihr denn nicht was ihr auf dem Antrag angekreuzt habt? Elterngeld Plus bedeutet nur dass man das Geld auf die doppelte Zeit ausgezahlt bekommt, entsprechend halbiert- Gesamtsumme bleibt gleich.
      Man kreuzt doch auf dem Antrag jeden Monat einzeln an, da müsst ihr euch doch Gedanken dazu gemacht haben?!
      Wenn du Basiselterngeld ausgewählt hast, bekommst du 12 Monate Elterngeld und dein Partner 2.
      Elternzeit kann jeder 3 Jahre nehmen, unabhängig vom Elterngeld.

      Meinst du die Partnerbonusmonate? Dann bekommt ihr beide vier zusätzliche Monate EG plus, wenn ihr in dieser Zeit beide parallel zwischen 25 und 30 Stunden arbeitet. Dafür braucht ihr natürlich Elternzeit. Die hat ja grundsätzlich nichts mit -geld zu tun, sondern bestimmt den Zeitraum, in dem quasi die Rahmnbedingen deines eigentlichn Arbeitsvertrags nicht geten. Allerdings dachte ich, dass man die Elternzeit-Zeiträume für die ersten 2 Lebensjahre direkt am Anfang anmelden muss. Das wäre dann für deinen Partner wichtig.

      (12) 12.10.18 - 12:04

      Ich habe das Elterngeld plus beantragt wo ich zwei Jahre in Elternzeit gehe und nach einem Jahr auf 450€ wieder bei meinem Chef einsteige...
      Das was ihr gewählt habt ist Partnermonate so beide Elternteile zuhause bleiben... und da ist die Regelung mit dem Geld tatsächlich anders und nicht mit Basis und Elterngeld plus zu vergleichen...

Top Diskussionen anzeigen