Ich brauche euren Rat.

    • (1) 23.10.18 - 19:55

      Ich will gerne 1 Jahr zuhause bleiben und ein Jahr auf Teilzeit arbeiten gehen. Möchte aber das erste Jahr voll Elterngeld beziehen.
      Wie kann ich das den beantragen? Und auch bei meinem Chef. Ich dachte wenn ich elternzeit beantrage müsste ich 2 Jahre enternzeit beantragen. Würde ich da aber ich nicht Hälfte nur bekommen als wenn ich 1 Jahr bleibe?

      • (2) 23.10.18 - 20:04

        Hey du. Also bei deinem AG meldest du einfach nur 1 Jahr Elternzeit an, wobei das nicht schlau wäre, denn dann kann er, falls du aus irgendwelchen Gründen doch noch länger Elternzeit brauchst, diese ablehnen. Daher ist es immer schlauer gleich 2 Jahre anzumelden.

        Du kannst dann bei dem Elterngeld Antrag einfach 12x Basiselterngeld ankreuzen und bekommst so dein Elterngeld im 1. Jahr ausgezahlt und kannst dann im 2. Teilzeit arbeiten gehen. Wenn du da noch in Elternzeit bist, dann hat dein AG es übrigens sehr schwer dies abzulehnen. Hast du keine Elternzeit mehr dann, dann kann er dir eine Teilzeit stelle eher verweigern.

        • Das Problem ist das er jemand für 2 Jahre suchen würde für meine Stelle. Und für 1 Jahr nicht. Daher dachte ich ich bin offen das ich 1 Jahr zuhause bin und 1 Jahr Teilzeit

          • (4) 23.10.18 - 20:23

            Naja er kann aber dann in einem Jahr sagen "Pech gehabt, entweder vollzeit oder gar nicht". Ggf. Kannst du es vorher schriftlich festhalten, dass er dir das garantiert. Und auch wenn er für dich jemanden einstellt, dann darf er deine Teilzeit Arbeit IN Elternzeit nicht einfach so ablehnen, nur weil er jemanden hat. Da musst du dich mal zu belesen, unter welchen Umständen er das dürfte.

      Du kannst ja auch in der Elternzeit Teilzeit arbeiten.
      Ich gehe ab Juli wieder in TZ, bin dann noch in Elternzeit.
      Elternzeit und Elterngeld sind ja zwei Paar Schuhe.

Top Diskussionen anzeigen