Vertragsverlängerung in Elternzeit?

    • (1) 04.11.18 - 18:47

      Jetzt bräuchte ich mal eure Meinung und euer Wissen. Eine Freundin und ich sind verschiedener Meinung was die Vertragsverlängerung in der Elternzeit angeht. Grundsätzlich ruht ein Vertrag ja. Aber was ist wenn der befristete Vertrag in der EZ endet? Ich meine ja das geht und ist auch gesetzlich erlaubt. Meine Freundin meint auch in solchen Fall ruht der Vertrag und die EZ wird quasi ausgeklammert und die Zeit hinten dran gehangen so das man z.b beim Jahresvertrag trotzdem ein Jahr (abzüglich muschu) ein Jahr gearbeitet hat. Und der Vertrag um die Zeit später ausläuft.
      🤷🏼‍♀️

      Ihr habt beide Recht.

      In einigen Tarifverträgen z.B. in der Wissenschaft ist es oft so, wird die Zeit wirklich ausgeklammert und hinten rangehängt. Der häufigere Fall ist aber der von dir genannte, dass der Vertrag ausläuft.

      Hallo!

      Das hängt unter anderem natürlich auch von vielen Unterklauseln ab.
      Bei einer Freundin, die im Einzelhandel gearbeitet hat, wurde es nicht nach der EZ angehängt. Der Vertrag lief einfach während der EZ ab... allerdings wurde ihr das auch so vor Antritt der EZ mitgeteilt und sie hat sich nicht dagegen gewehrt - auch weil sie den Vertrag sowieso nicht verlängern wolle.

    Du hast Recht.
    Wenn Ende, dann ist auch Ende.

Top Diskussionen anzeigen