Elterngeldbezug verkürzen - wann erfolgt die Auszahlung?

    • (1) 16.11.18 - 20:42

      Hallo, zusammen,

      leider bekomme ich von der Elterngeldstelle nur sehr schwammige Aussagen, daher hoffe ich hier auf kundige Nutzerinnen zu treffen.

      Folgende Situation. Mir wurde ein neuer Job angeboten, den ich zum März 2019 beginnen kann. Wäre super, dann ist unser Zwerg nen Jahr und geht in die Tagespflege.
      Ich habe Elterngeld eingereicht bis einschließlich 18. LM des Kindes. Der März wäre der 13. LM, es blieben also noch 6 Monate offen.

      Wenn ich nun das Elterngeld Plus in Basiselterngeld wandeln lassen will, beträfe dies die 6 Monate Elterngeld Plus.
      Nur wann werden diese ausgezahlt? Alles auf einmal, wenn ich wieder Vollzeit arbeten gehe? Oder muss ich hier mit Abstrichen rechnen, weil das irgendwie mit meinem Gehalt verrechnet wird?

      Leider funktionert seit Ewigkeiten der Rechner auf dem Familienportal nicht, da kann ich nicht mal verschiedene Modelle durchrechnen.

      Danke im Voraus!

      ratpack

      • (2) 16.11.18 - 20:56

        Wenn du nach der Verkürzung kein Elterngeldbezug mehr zur Zeit hast, wo du arbeitest, kann nichts angerechnet werden. Wie lange die Auszahlung dauert, kann ich dir leider nicht sagen.

        • (3) 16.11.18 - 21:05

          Okay, wenn ich also Vollzeit arbeite und dann eh kein Elterngeld mehr beziehen kann (weil eben 40 Stunden Job und nicht vereinbar mit Elterngeldregelung) wird mir dann der Rest des Anspruchs komplett und anrechnungsfrei ausgezahlt.
          Das wäre dann ja eine Lösung. :)

Top Diskussionen anzeigen