Ab wann denn nun Elterngeld ?

    • (1) 18.11.18 - 17:30

      Hallo Zusammen,

      bei der Elterngeldstelle geht seit einer Woche keiner ans Telefon deswegen stelle ich meine Frage mal hier:

      Unsere Tochter wurde am 26.10 geboren.
      Soweit ich das weiß , geht mein Mutterschutz dann bis zum 03.01.2019...
      Das Mutterschaftsgeld NACH der Geburt müsste ja dann sozusagen ab dem 26.10 für 8 Wochen gelten . Ab wann bekomme ich denn dann das erste mal Elterngeld ? Anfang Januar oder Ende Januar ? Bzw sind die Auszahlungstermine dann immer um den Zeitraum der Geburt des Kindes?

      Fragen über Fragen ..... ^^
      Hat jemand ein paar antworten für mich ?
      Lg
      Mond

      • (2) 18.11.18 - 18:11

        Das wirst du auf deinem Elterngeldbescheid lesen können.

        • (3) 18.11.18 - 20:08

          Dies ist mir bewusst, aber ich wollte dennoch fragen ob es eventuell jemanden gibt der mir vorher schon eine Info darüber geben könnte.
          Die Geburtsurkunden kamen eine Woche verspätet und ich habe auch den Bescheid über das Mutterschaftsgeld von der KK noch nicht , so dass ich mit einer Bearbeitungsdauer von vorrausichtlich 4-5 Wochen vermutlich bis Mitte/ Ende Dezember warten muss bis der Bescheid kommt und deswegen habe ich die Frage jetzt mal hier stellen wollen.

          Lg

          • (4) 18.11.18 - 20:20

            Das Problem ist nur, dass dir keiner sagen kann, wann dein EG gezahlt wird. Einzug, dass es während der Lebensmonats für den es ist gezahlt wird, ist klar. Alles andere hängt von der Elterngeldstelle ab.

          • (5) 18.11.18 - 20:38

            DAs ist genau das Problem, die Bearbeitungsdauer ist total unterschiedlich, wir haben immer mehr als 8 Wochen gewartet, mein Mann hat jedes Mal schon wieder gearbeitet bis Bescheid und damit auch erste Zahlung kam.

            Also rechne eher damit erst im Januar was zu bekommen.

            Wann dann genau ausgezahlt wird, legt jede Elterngeldstelle unabhängig fest.

            Wann war denn der errechnete Termin? Denn von da sind es doch 8 Wochen Mutterschutz, wenn das Kind nicht später gekommen ist!

            • (6) 18.11.18 - 21:13

              Ok alles klar, dann hilft wirklich nur warten....

              ET war der 8.11 aber die kleine Maus wurde 2 Wochen vorher geholt.

              Dann hoffe ich einfach mal , dass die Bearbeitungsdauer diesmal nicht so lang ist

              Lg

              • (7) 18.11.18 - 21:22

                DAnn bekommst du ja auf jeden Fall bis 3.1. Mutterschaftsgeld und AG-Zuschuss und erst danach Elterngeld, also erst ab Mitte des 3. Lebensmonates.

      Hallo,
      Ich habe eine Bekannte die hat erst nach etwa
      Über einem halben Jahr ihr Elterngeld bekommen, da ihre Unterlagen versehentlich verloren gegangen sind.
      Eine Freundin hat fast 4 Monate auf ihren Bescheid gewartet und ich habe den Bescheid nach 2 Monaten in der Hand gehabt. Also sehr unterschiedlich! Alle bei der selben Elterngeldstelle das Geld beantragt!
      Wenn dein Kind früher geholt wurde müsstest du bis zur 8 Woche nach dem Geplanten Entbindunstermin Mutterschaftsgeld bekommen und dann erst Elterngeld.

      • Was ? So unterschiedlich ? Und was denken die sich denn, dass man von Luft und liebe leben kann ? Ist ja Wahnsinn....
        dann hoffe ich mal dass es schneller geht .
        Vielen Dank für deine Antwort

        Lg

        • Ja, aber dass es relativ lange dauern kann, ist ja tatsächlich bekannt. Darum ist es ja empfohlen, einen kleinen Puffer für die ersten Monate zu haben. Als Alternative zu Luft und Liebe

Top Diskussionen anzeigen